Willkommen bei unserem großen Taschenrechner Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Taschenrechner. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Taschenrechner zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Taschenrechner kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Taschenrechner ist ein nützliches Gadget und nicht nur für die Schule oder einen Buchhalter, sondern auch für die schnelle Berechnung der eigenen Finanzen und Einkaufspreise geeignet.
  • Beim Kauf stehen dir einfache Taschenrechner, Tischrechner, Finanzrechner, wissenschaftliche Taschenrechner, graphische Taschenrechner und CAS-Taschenrechner zur Auswahl.
  • Ein Taschenrechner wird entweder über Batterie, Solarzellen oder Dual Power betrieben. Einige Modelle sind sogar mit einem Speicher ausgestattet, auf dem wichtige Zwischenergebnisse abgespeichert werden können.

Taschenrechner Test: Das Ranking

Platz 1: Texas Instruments TI 30 ECO RS wissenschaftlicher Taschenrechner

Der Texas Instruments TI 30 ECO RS ist ein wissenschaftlicher Taschenrechner, der mit den grundlegenden Funktionen für diese ausgestattet ist. Er stellt mit seinem Solarbetrieb und umweltfreundlichen Materialien eine umweltschonende Alternative dar. Sein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und das Einsparen von Batterien, machen ihn zu einem kostengünstigen Taschenrechner.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem Texas Instruments TI 30 ECO RS handelt es sich um einen wissenschaftlichen Taschenrechner. Er beherrscht somit neben den Grundrechenarten auch noch mehrere wissenschaftliche Funktionen. Davon abgesehen ist sein Funktonumfang aber für einen wissenschaftlichen Taschenrechner minimal.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Wie bei allen wissenschaftlichen Taschenrechnern, ist der Texas Instruments TI 30 ECO RS nicht programmierbar. Somit ist das Installieren von eigenen Rechenprogrammen oder von Spielen nicht möglich. Solltest du auf solche Funktionen Wert legen, dann sind dir die Grafik- und CAS-Rechner zu empfehlen.

Grundlegende Funktionen sind auch bei dem TI 30 ECO RS vorhanden. Obwohl viele wissenschaftliche Taschenrechner in der Lage sind einfache Gleichungen von selber zu lösen, ist dies bei dem TI 30 RS ECO nicht möglich. Wissenschaftliche Funktionen sind dabei, wie es für einen wissenschaftlichen Taschenrechner üblich ist, vorhanden. Somit eignet sich der Taschenrechner, soweit er zugelassen ist, für grundlegende Rechenaufgaben in der Schule und auch der Universität.

Allgemein lässt sich sagen, dass der Texas Instruments TI 30 ECO RS den grundlegenden Funktionsumfang eines wissenschaftlichen Taschenrechners ausfüllt aber darüber hinaus hapert es an zusätzlichen Funktionen.

Stromversorgung

Bei der Stromversorgung stellt der Texas Instruments TI 30 ECO RS eine Rarität dar. Die meisten Taschenrechner sind entweder mit Batterien oder Dual Power ausgestattet. Taschenrechner, die nur über Solar laufen, stellen hier die Minderheit dar. Diese Art der Stromversorgung birgt somit ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile.

Ein großer Vorteil der Stromversorgung nur durch Solarenergie stellt das Schützen der Umwelt und die geringeren Kosten für Batterien dar. Dadurch, dass die ganze Stromversorgung des Taschenrechners über Solarenergie läuft, musst du keine neuen Batterien mehr kaufen oder auswechseln.

Die Energieversorgung durch die Solarzelle ermöglicht, aufgrund ihrer beschränkten Größe, nur das Gewinnen eine bestimmte Menge an Strom. Diese Menge ist allgemein geringer als die Menge an Strom, die man durch Batterien erhalten würde. Das führt wiederum dazu, dass der TI 30 ECO RS auch nur eine beschränkte Anzahl an Funktionen haben kann, da weitere Funktionen zu viel Strom beanspruchen würden. Ebenfalls funktioniert der Taschenrechner auch nur dann, wenn es ausreichend Licht gibt.

Zeichen pro Zeile

Auch bei den Zeichen pro Zeile setzt der Texas Instruments TI 30 ECO RS auf das grundlegendste. Er befindet sich hier mit 10 Zeichen pro Zeile sogar unter dem Durchschnitt von 12 Zeichen pro Zeile. Außerdem verfügt der Taschenrechner auch nur über eine Zeile.

Die begrenzte Zeichenzahl pro Zeile führt hierbei, bei längeren und komplizierteren Rechnungen, zu einer geringeren Übersicht. Normalerweise müssen sich wenige Zeichen pro Zeile nicht immer negativ auswirken, da aber der Nutzungsbereich des TI 30 ECO RS die Schule und Universität sind, kommen kompliziertere Rechnungen öfter vor. Dabei wirkt sich ebenfalls negativ aus, dass du keine Möglichkeit hast mit Tasten die Rechnung nochmals zu überarbeiten, falls dir einer Fehler passiert ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass du bei diesem Kaufkriterium nochmals deutlich die Einschränkungen sehen kann, die die alleinige Stromversorgung über Solarenergie mit sich bringt.

Speicherplatz

Beim Speicherplatz liegt der Texas Instruments TI 30 ECO RS ebenfalls mit seiner Kapazität von drei Variablen am unteren Ende der wissenschaftliche Taschenrechner. Hierbei lässt sich aber sagen, dass die Möglichkeit drei Variablen überhaupt nutzen zu können als positiv zu werten ist.

Wie auch bei den vorherigen Kaufkriterien, bleibt auch hier der TI 30 ECO RS mit drei Variablen eher im unteren Bereich des Möglichen für einen wissenschaftlichen Taschenrechner. Falls du aber einen günstigen Taschenrechner willst, der auch nur grundlegende Funktionen erfüllen soll, stellen die drei Variablen einen ausreichenden Umfang dar.

Kundenbewertungen
Zurzeit wird Texas Instruments TI 30 ECO RS von 81% aller Rezensenten mit vier oder mehr Sternen bewertet.

Dabei werden folgende Vorteile vermehrt gelobt:

  • Für den einfachen Mathematikunterricht und Büroalltag ausreichend
  • Solarfunktion erspart Batterien
  • Große Tasten
  • Angemessener Preis
  • Besonders umweltschonend

Besonders wollen wir hier noch hervorheben, dass der TI 30 ECO RS aufgrund des Preises und der Solarzelle für seinen Funktionsumfang zu einem der kostengünstigsten Taschenrechnern gehört.

Nur 10% der Bewertungen waren mit ein ein bis zwei Sternen negativ.

Dabei erwähnen die Käufer meist folgende Nachteile:

  • Keine Möglichkeit bei langen Rechnungen die eingetippten Zahlen zu sehen
  • Funktioniert bei dunklen Licht nicht
  • Langsam
FAQ
Gibt es eine Abdeckung für den Taschenrechner, damit die Tasten geschützt sind?

Ja, diese hängt manchmal aber ein bisschen.

Kann man mit diesem Taschenrechner Brüche rechnen?

Über das Divisionszeichen ist es möglich Brüche zu berechnen. Es können aber keine Brüche mit Bruchstrich angezeigt oder berechnet werden.

Platz 2: CASIO FX-991DE Plus wissenschaftlicher Taschenrechner

Der CASIO FX-991DE Plus ist einer der beliebtesten wissenschaftlichen Taschenrechner auf dem Markt. Sein großer Funktionsumfang separiert ihn von den anderen wissenschaftlichen Taschenrechnern. In Kombination mit seinem niedrigen Preis, ergibt sich ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Dabei ist der FX-991DE Plus, insbesondere für Schüler und Studenten, eine hervorragende Option, da er an den meisten Unis und Schulen zugelassen ist.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem CASIO FX-991DE Plus handelt es sich um einen wissenschaftlichen Taschenrechner. Somit besitzt der Taschenrechner, neben den Grundrechenarten, auch noch eine Vielzahl weiterer Funktionen. Dabei lässt sich FX-991DE Plus, bezüglich seines Funktionsumfangs, bei den wissenschaftlichen Taschenrechnern zwischen dem mittleren Bereich und dem oberen Bereich einsortieren.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

So wie bei anderen wissenschaftlichen Taschenrechnern, ist auch der CASIO FX-991DE Plus nicht programmierbar. Also ist es nicht möglich eigene Rechenprogramme und Spiele auf diesem zu installieren. Falls das für dich ein wichtiges Kaufkriterium ist, dann solltest du dir die Grafik- und CAS-Rechner genauer anschauen.

Der Taschenrechner besitzt insgesamt 580 Funktionen. Dazu gehören zum Beispiel Funktionen der zweidimensionalen Statistik. Ebenfalls ist er auch in der Lage Matrizen- und Vektorenrechnungen durchzuführen. Er kann neben dem Lösen von linearen Gleichungen und Gleichungen höheren Grades, auch Ungleichungen lösen. Damit besitzt der FX-991DE Plus viele Funktionen, die andere wissenschaftliche Taschenrechner nicht vorweisen können.

Außerdem beherrscht der Taschenrechner natürlich wissenschaftliche Funktionen. Dadurch eignet er sich für den Einsatz in der Schule und in der Uni. Insbesondere der Einsatz in der Uni ist, aufgrund der vielen zusätzlichen Funktionen und der Tatsache, dass er nicht programmierbar ist, hervorzuheben. Trotz dessen solltest du nochmal kontrollieren, ob der Taschenrechner in deiner Schule oder deiner Uni für die Prüfungen zugelassen ist.

Stromversorgung

In Sachen Stromversorgung setzt der FX-991DE Plus auf Dual Power. Die gleichzeitige Nutzung von Batterie und Solarenergie hat den Vorteil, dass die Batterien langsamer verbraucht werden. Das seltenere Batterienwechseln spart dir somit Zeit und Geld. Deswegen ist Dual Power grundsätzlich im Vergleich zu einer alleinigen Batterienutzung besser.

Dual Power ist vermehrt zum Standard für die meisten Taschenrechner geworden. Nur noch in seltenen Fällen gibt es Taschenrechner die auf eine alleinige Batterienutzung setzen. Diese Taschenrechner sind meistens GTR und CAS-Taschenrechner, da diese eine hohen Stromverbrauch haben und den Platz, den die Solarzelle einnimmt lieber für ein größeres Display verwenden.

Auch im Vergleich zu einer alleinigen Solarnutzung bietet Dual Power Vorteile. Die Mitnutzung der Batterie garantiert dabei, dass der Taschenrechner auch an Orten mit wenig Licht einwandfrei funktioniert. Ebenfalls gilt, je komplexer ein Taschenrechner wird, desto mehr Strom verbraucht dieser. Der Stromverbrauch kann dabei zu groß werden, um ihn nur mit der Verwendung einer Solarzelle auszugleichen. Somit die Verwendung von Dual Power einen notwendigen Schritt dar.

Zeichen pro Zeile

Mit einer Anzahl von 10 Zeichen pro Zeile, liegt er bei den Taschenrechnern unter dem Durchschnitt. Der Nachteil wird aber zum Teil, durch das zweizeilige Display, ausgeglichen, da dieses zur Übersichtlichkeit beim Rechnen beiträgt.

Das zweizeilige Display ermöglicht es, neben dem Ergebnis, auch noch die Rechnung anzuzeigen. Das kann dir dabei helfen den Zusammenhang zwischen Rechnung und Ergebnis besser zu verstehen. Außerdem kannst du mit diesem Taschenrechner durch deine Rechnungen blättern und diese nachträglich bearbeiten. Das erleichtert es dir Fehler in deinen Rechnungen zu finden und diese schnell zu korrigieren.

Der CASIO FX-991DE Plus verfügt außerdem über ein natürliches Display, das bedeutet, dass er zum Beispiel Brüche mit Bruchstrich anzeigen kann. Dies fördert wiederum die Übersichtlichkeit und verhindert Fehler durch Verwechselungen.

Speicherplatz

Beim Kaufkriterium Speicherplatz, kann der FX-991DE Plus mit seinen 9 Variablen gut abschneiden. In Vergleich mit anderen wissenschaftlichen Taschenrechnern platziert ihn die Anzahl seiner Variablen im oberen Bereich.

Variablen geben die dir Möglichkeit Zwischenergebnisse und oft verwendete Zahlen in den Variablen zu speichern. Dadurch kannst du den Inhalt der Variabel mit einem Tastendruck in deine nächste Rechnung einfügen. Somit ermöglicht dir eine größere Anzahl an Variablen schneller und mit mehr Flexibilität zu rechnen.

Kundenbewertungen
Von allen Kunden, haben 94% den Taschenrechner positiv, also vier oder mehr Sterne, bewertet.

Dabei sind folgenden Vorteile mehrmals erwähnt worden:

  • Nicht programmierbar und dadurch in den meisten Prüfungen zugelassen
  • Große Anzahl an Funktionen
  • Kann auch bei komplexere Aufgaben helfen
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wir möchten noch gesondert herausstellen, dass der Funktionsumfang, insbesondere für Schüler und Studenten, bei dem Preis, einen der größten Vorteile des Taschenrechners darstellt. Wodurch sich auch das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis ergibt.

Nur 3% aller Kunden haben den Taschenrechner negativ, also zwei oder weniger Sterne, bewertet.

Folgende Nachteile traten dabei hervor:

  • Sehr kleine Schrift der Bedienungsanleitung
  • Liegt nicht gerade auf dem Tisch
  • Bei sehr komplexen Aufgaben treten Rundungsfehler auf

Bei den Bewertungen wurden oft Produktionsfehler bemängelt, diese können natürlich bei jedem Produkt auftreten und sollte daher nicht in die Kaufentscheidung einfließen. Falls du vorhast den Taschenrechner in einem Bereich mit langen Kommazahlen zu verwenden, solltest du bedenken, dass es zu Rundungsfehlern kommen kann.

FAQ
Ist es möglich 4×4 Matrizen zu berechnen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Die größte Matrizen, die du mit diesem Taschenrechner berechnen kannst, sind 3×3 Matrizen.

Kann ich mit diesem Taschenrechner Wertetabellen von Funktionen erstellen?

Ja, das kannst du.

Ist der Taschenrechner graphikfähig?

Nein, ist er nicht.

Werden bei diesem Taschenrechner Tausendertrennzeichen angezeigt?

Nein, das werden sie nicht.

Platz 3: Texas Instruments 30 X II wissenschaftlicher Taschenrechner

Der Texas Instruments 30 X II ist ein wissenschaftlicher Taschenrechner und beherrscht neben den grundlegenden Funktionen für einen wissenschaftlichen Taschenrechner auch ein paar komplexere Funktionen. Sowohl in seinem Funktionsumfang als auch in seinem weiteren technischen Kapazitäten handelt es sich um einen Taschenrechner, der bei den WTR, im mittleren Bereich anzusiedeln ist.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem Texas Instruments 30 X II handelt es sich um einen wissenschaftlichen Taschenrechner. Daher besitzt er, neben den Grundrechenarten, auch noch weitere Funktionen, wie zum Beispiel wissenschaftliche Funktionen. Neben diesen, verfügt er auch noch über andere brauchbare Funktionen. Damit platziert er sich, bezüglich des Funktionsumfangs, im mittleren Bereich bei den wissenschaftlichen Taschenrechnern.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Genau wie bei anderen wissenschaftlichen Taschenrechner ist auch der Texas Instruments 30 X II nicht programmierbar. Dadurch ist es nicht möglich eigene Rechenprogramme oder Spiele auf den Taschenrechner zu installieren. Falls dies für dich ein wichtiges Kaufkriterium darstellt solltest du dir die Grafik- und CAS-Rechner anschauen.

Die Funktionen des Texas Instruments 30 X II erstrecken sich über grundlegende Funktionen bis hin zu komplexeren, wie die für zweidimensionale Statistik. Neben diesen Funktionen besitzt er auch noch wissenschaftliche Funktionen und eignet sich so erstmal grundlegend für den Schul- und Unigebrauch. Der Taschenrechner ist aber nicht in der Lage einfache Gleichungen von selber zu lösen.

Trotz dessen fehlen dem Taschenrechner viele komplexe Funktionen. So besitzt er zum Beispiel keine komplexen Zahlen und kann auch nicht mit Matrizen rechnen.

Stromversorgung

Der Texas Instruments 30 X II setzt bei seiner Stromversorgung auf Dual Power. Das bedeutet, dass er seine Energie sowohl aus Batterien als auch aus der angebrachten Solarzelle bezieht. Die meisten Taschenrechner heutzutage benutzen Dual Power, da diese Art der Stromversorgung den Batterieverbrauch senkt und du somit Geld sparst.

Obwohl Taschenrechner mit Dual Power oftmals mehr Geld kosten als Taschenrechner, die nur mit Batterie betrieben werden, holt man die Extrakosten schnell durch das Einsparen von Batterien wieder raus. Ebenfalls hast du auch noch weniger Aufwand, da du die Batterien seltener wechseln musst. Wenn du also den Taschenrechner über einen längeren Zeitraum verwenden willst, dann stellt Dual Power einen eindeutigen Pluspunkt dar.

Zeichen pro Zeile

Mit 11 Zeichen pro Zeile liegt der Texas Instruments 30 X II knapp unter dem Durchschnitt von 12 Zeichen pro Zeile. Es wirkt sich aber positiv aus, dass der Taschenrechner über zwei Zeilen verfügt, da dies die Übersichtlichkeit bedeutend erhöht.

Die zweite Zeile des Taschenrechners ermöglicht es zusätzlich zu dem Ergebnis auch noch die Rechnung darzustellen. Neben der Übersichtlichkeit hilft dir dies auch noch den Zusammenhang zwischen Rechnung und Ergebnis besser nachzuvollziehen.

Ebenfalls ist auch noch zu erwähnen, dass es mit den, auf dem Taschenrechner abgebildeten, Pfeiltasten möglich ist in der Rechnung zu blättern und diese zu bearbeiten. Diese Extrafunktion erspart dir viel Zeit falls du mal eine Rechnung falsch eingegeben hast und es hilft dir auch bei längeren und komplizierten Rechnungen diese besser nachzuvollziehen.

Speicherplatz

Mit seinen fünf Variablen liegt auch hier der Texas Instruments 30 X II unter den wissenschaftlichen Taschenrechnern im Mittelfeld. Die fünf Variablen ermöglichen es dir Zwischenergebnisse kurzfristig in einer dieser zu speichern und später in eine Rechnung mittels eines Knopfdrucks einzufügen.

Die Möglichkeit Variablen zu benutzen wird dir das Rechnen mit vielen Zwischenergebnissen erleichtern und es zugleich auch noch beschleunigen. Obwohl es noch wissenschaftliche Taschenrechner mit mehr Variablen gibt, ist es fraglich ob weitere Variablen nützlich sind. Da es selten vorkommen wird, dass du mehr als fünf Variablen gleichzeitig benutzen musst.

Es ist noch zu erwähnen, dass viele der Variablen des Taschenrechners mit üblichen Konstanten belegt sein werden, da der Texas Instruments 30 X II nur Pi und e als Konstanten eingespeichert hat.

Kundenbewertungen
Derzeit wird Texas Instruments 30 X II von 82% positiv, also mit vier oder mehr Sternen, bewertet.

Dabei traten vermehrt folgende Vorteile auf:

  • Speicherfunktion für die zuletzt durchgeführten Berechnungen
  • Leichtes Handling
  • Gut lesbares zweizeiliges Display
  • Sogar an den strengsten Hochschulen zugelassen
  • Lange Lebensdauer

Negative Bewertung kriegt der Taschenrechner dabei nur von 7% aller Käufer

Als Nachteile wurden folgende Punkte oft genannt:

  • Tasteneingabe manchmal schwerfällig
  • Keine komplexeren Funktionen
  • Darstellung von Brüchen gegeben falls verwirrend
  • umständliches Eingeben von negativen Zahlen
FAQ
Kann der Taschenrechner zur IHK-Prüfung, Kaufmann für Büromanagement, verwendet werden?

Ja, da dieser Taschenrechner nicht programmierbar ist. Aber um ganz sicher zu sein, solltest du nochmal bei den Verantwortlichen nachfragen.

Besitzt der Taschenrechner eine Hülle?

Ja, eine Hülle zum auf- und zuschieben ist im Lieferumfang enthalten.

Beherrscht der Taschenrechner Hexadezimal und binäres Rechnen?

Nein, dazu ist der Taschenrechner nicht in der Lage.

Platz 4: Texas Instruments Nspire CX

Der Texas Instruments Nspire CX ist eines der Flaggschiffe von Texas Instruments. Er kombiniert eine riesige Anzahl an Funktionen mit einem übersichtlichen und leicht zu bedienenden Farbdisplay mit Touchpad. Der Taschenrechner eignet sich besonders gut für Schüler der Oberstufe und Leute, die in Berufen arbeiten, in denen eine graphische Darstellung von Daten oft gebraucht wird. Unter den Taschenrechnern stellt er somit die Crème de la crème dar.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Beim Texas Instruments Nspire CX handelt es sich um einen CAS-Taschenrechner. Die CAS-Taschenrechner zählen zu den technologisch am höchsten entwickelten Taschenrechnern. Neben den Funktionen die andere Taschenrechnerarten bieten, kann dieser auch noch algebraische Gleichung mit Hilfe seines Computer-Algebra-Systems (CAS) vollkommen von selber lösen.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Genau wie bei anderen CAS-Rechnern, ist der Nspire CX programmierbar. Somit eignet er sich für das Installieren von eigenen Rechenprogrammen und von Spielen. Dabei solltest du nur beachten, dass der Speicherplatz begrenzt ist und du somit keine endlose Anzahl an Spielen und Rechenprogrammen installieren kannst. Auf das Kriterium Speicherplatz werden wir aber an späterer Stelle nochmal genauer eingehen.

Beim Funktionsumfang des CAS-Rechners werden keine Wünsche offengelassen. Er verfügt über eine Vielzahl von Funktionen. Grundlegend lässt sich sagen, dass CAS-Taschenrechner, wie der Nspire CX, alle Funktionen beherrschen, die auch die anderen Taschenrechnerarten beherrschen.

Aufgrund seines CAS ist der Taschenrechner ohne Probleme in der Lage sogar die schwierigsten Gleichungen von selber zu lösen. So ist er zum Beispiel, neben dem Lösen von algebraischen Gleichungen, auch in der Lage Funktionen vollständig selber abzuleiten.

Zu dem Funktionsumfang des Taschenrechners gehören natürlich auch wissenschaftliche Funktionen. Damit lässt er sich in der Schule verwenden. In der Universität wird es wahrscheinlich zu Problemen kommen, da er, aufgrund der Programmierbarkeit, für die Klausuren nicht zugelassen sein wird. Dafür stellt er insbesondere in der Oberstufe der Schule eine gute Option dar, da er in der Lage ist verschiedene Rechnungen auch graphisch darzustellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Texas Instruments Nspire CX in Sachen Funktionsumfang kaum einen anderen Taschenrechner nachsteht. Du solltest dich aber vor dem Kauf nochmal versichern, dass der Taschenrechner bei dir auch zugelassen ist.

Stromversorgung

Seinen Strom bezieht Nspire CX über Batterien. Hierbei ist noch eine Besonderheit, dass du den Taschenrechner über das mitgelieferte USB-Kabel aufladen kannst. Dadurch wird der Nachteil des Batteriewechselns aufgehoben.

Durch die vielen Funktionen, die der Taschenrechner bietet, entsteht auch ein hoher Stromverbrauch. Daher würde die Benutzung von Dual Power wenig Sinn machen, da der Unterschied, den die Solarenergie machen würde, zu gering ist. Der hohe Stromverbrauch würde normalerweise dazu führen, dass du die Batterien oft wechseln musst aber durch das mitgelieferte USB-Ladekabel wird das Problem gelöst.

Zeichen pro Zeile

Beim Kaufkriterium Zeichen pro Zeile kann der Npsire CX auftrumpfen. Mit seinen 36 Zeichen pro Zeile, bei einem achtzeiligen Display, zählt der Taschenrechner zur Spitze unter allen Taschenrechnern. Die hohe Anzahl von Zeichen garantiert, dass es zu keinen Problemen bei der Übersichtlichkeit kommen wird. Außerdem ergeben sich noch weitere Vorteile durch das Display.

Neben Extras, wie der Möglichkeit durch die Rechnung blättern und diese nachträglich bearbeiten zu können, bietet der Taschenrechner ein Farbdisplay mit Touchpad. Dieses Extra haben nur sehr wenige Taschenrechner auf dem Markt. Das Touchpad vereinfacht die Eingabe, während das Farbdisplay dabei hilft bestimmte Sachen besser und verständlicher darzustellen.

Ebenfalls bietet der Taschenrechner noch die Möglichkeit Objekte in einer 3D-Anischt darzustellen. Hiermit wird es dir erleichtert zu verstehen, wie das Verändern bestimmter Werte das Objekt beeinflusst, indem du es direkt in der 3D-Ansicht erkennen kannst

Speicherplatz

Mit einem Speicherplatz von 110 Mb zählt der Texas Instruments Nspire CX auch hier zu der Spitze unter den Taschenrechnern. Der Speicherplatz ermöglicht ein Anlegen von unzähligen Variablen. Ebenfalls ist es dir auch möglich viele andere Dateien auf dem Taschenrechner zu speichern.

Der CAS-Rechner kann neben dem Anlegen von Variablen seinen Speicherplatz auch noch für andere Dinge verwenden. Es ist möglich Bilder aus Onlinequellen direkt zu importieren und diese mit Graphen oder andere Elementen zu überlagern. Der Speicher kann auch dazu genutzt werden um verschiedene Dokumente anzulegen und diese in Ordnern zu speichern. Somit kann man den Nspire CX schon als kleinen Computer ansehen.

Der Taschenrechner hat bereits sieben Programme vorinstalliert. Es ist auch möglich weitere Flash-Programme problemlos zusätzlich zu installieren.

Kundenbewertungen
Derzeitig haben 74% der Käufer den Nspire CX positiv bewertet.

Dabei haben die Käufer folgende Vorteile angeführt:

  • Für komplexe Aufgaben sehr gut geeignet
  • Leicht und dünn
  • Farbdisplay verbessert die Übersicht
  • Langlebiger Akku
  • Anzahl an Funktionen

Wir möchten nochmal insbesondere rausstellen, dass der Funktionsumfang und das intuitive Arbeiten mit Farbdisplay und Touchpad mehrmals als Vorteile angesprochen wurden.

Negativ haben den Taschenrechner 20% der Käufer bewertet.

Hierbei wurden vermehrt folgende Nachteile genannt:

  • Lange Ladezeit des Akkus
  • Lange Bootzeit des Rechners
  • Im Vergleich zu anderen CAS-Rechnern, eher langsam
FAQ
Ist das USB-Ladekabel im Lieferumfang enthalten?

Ja, das USB-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten.

Besitzt der Taschenrechner einen Prüfungsmodus?

Ja, der Taschenrechner besitzt einen Prüfungsmodus.

Wird eine Schutzhülle mitgeliefert?

Ja, es wird ein Slidecase zum Schutz des Taschenrechners mitgeliefert.

Kann man die Sprache des Menüs einstellen?

Ja, du kannst die Sprache zu Deutsch, Englisch oder eine andere Sprache ändern.

Platz 5: Genie 222 Taschenrechner

Der Genie 222 ist ein Tischrechner, der, neben den Grundrechenarten, mehrere kaufmännische Funktionen, wie das Berechnen von Steuern oder die Währungsumrechnung, beherrscht. Bei diesem Taschenrechner wird Wert auf die Funktionalität und die Kompaktheit gelegt. Der allgemeine Funktionsumfang spielt hierbei eine kleine Rolle. Der Tischrechner eignet sich dadurch am besten für den privaten Gebrauch oder für den Gebrauch im Büro.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem Genie 222 handelt es sich um einen üblichen Tischrechner. Der Tischrechner hat neben den Grundrechenarten auch noch kaufmännische Funktionen, wie die Währungsumrechnung und die Steuerberechnung. Der Genie 222 ist, ähnlich wie die einfachen Taschenrechner, sehr simpel gehalten und hat deswegen einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Das Einsatzgebiet von Tischrechnern bezieht sich auf den privaten Gebrauch oder dem Gebrauch im Büro. In diesen beiden Gebieten werden nur simple mathematische Rechnungen vollzogen, weswegen auch der Genie 222 sehr wenige Funktionen aufweist. Hierbei wird eindeutig das Augenmerk auf Funktionalität und Kompaktheit gesetzt.

Der Taschenrechner ist nicht programmierbar. Dadurch eignet er sich in keiner Weise für das Installieren von Spielen und es können auch keine eigenen Rechenprogramme auf dem Taschenrechner verwendet werden.

Neben den Grundrechenarten und den kaufmännischen Funktionen bietet der Genie keine weiteren Funktionen. Somit kann der Taschenrechner auch keine Gleichungen von selber lösen. Ebenfalls besitzt er auch keine wissenschaftlichen Funktionen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Genie 222 auf alle Funktionen, die über die grundlegenden Funktionen hinausgehen, komplett verzichtet. Daher solltest du dir diesen Taschenrechner nur anschaffen, wenn du ihn privat oder im Büro bei simplen Rechenaufgaben verwenden willst.

Stromversorgung

Der Genie 222 benutzt, wie die meisten Taschenrechner, Dual Power als Energiequelle für die Stromversorgung. Durch die Nutzung von Dual Power und dem generell geringen Funktionsumfang kann der Genie 222 sehr lange mit den eingesetzten Batterien auskommen, ohne diese wechseln zu müssen. Dadurch kannst du viel Geld bei den Batterien sparen.

Zwar kostet Dual Power im Vergleich zu Taschenrechner, die nur Batterien verwenden, oftmals ein bisschen mehr aber diese Kosten werden schnell durch den geringeren Batterieverbrauch ausgeglichen. Wirklich sinnvoll ist Dual Power aber nur, wenn du vorhast den Taschenrechner länger zu verwenden.

Allgemein lässt sich sagen, dass Dual Power ein Vorteil gegenüber alleinige Batteriebetrieb darstellt, da du zum einen das Geld für Batterien sparst und zum anderen auch noch die Umwelt durch den geringeren Batterieverbrauch weniger belastest.

Zeichen pro Zeile

Bei dem Kaufkriterium Zeichen pro Zeile befindet sich der Genie 222 mit 12 Zeichen pro Zeile im Durchschnitt für Taschenrechner. Das Display des Tischrechners kann dabei nur eine Zeile anzeigen. Dadurch sind Rechenwege bei gleichzeitiger Betrachtung des Ergebnisses nicht einsehbar.

Auch hier verfügt der Genie 222 über sehr wenige Extras und Funktionen. Es ist auch nicht möglich durch die Rechnungen zu blättern oder diese im Nachhinein zu bearbeiten. Ebenfalls limitiert das Display auch die Länge, die das Endergebnis haben kann.

In Anbetracht des simplen Nutzugsbereichs des Tischrechners ist all das aber auch nicht nötig. Bei dem privaten Gebrauch wie sowohl im Büro kommt es sehr selten zu komplexen mathematische Aufgaben. Dadurch ist die gebotene Funktionalität vollkommen ausreichend.

Speicherplatz

Ähnlich wie bei den vorherigen Kriterien, ist auch hier die Ausstattung des Genie 222 eingeschränkt. Es ist nicht möglich Variablen irgendeiner Art einzuspeichern. Somit beschränkt sich auch hier der Tischrechner auf das Mindeste.

Obwohl es bei dem Genie 222 keine Möglichkeit gibt Variable einzuspeichern, kann man ein Zwischenergebnis über die ‚M‘-Taste einspeichern. Zusätzlich solltest du hier auch wieder bedenken für welchen Gebrauch der Genie 222 ausgelegt ist.

Kundenbewertungen
Bei den Bewertungen, wurde der Genie 222 mit 70% positiv, also vier oder mehr Sterne, bewertet.

Insbesondere folgende Vorteile wurden von Kunden erwähnt:

  • Großes und deutlich sichtbares Display
  • Angenehme Bedienung der Tasten
  • Fester Stand auf dem Tisch
  • Lange Lebensdauer
  • Kaufmännische Funktionen, wie Berechnung der MwSt.

Wir möchten hier von unserer Seite noch erwähnen, dass der Hauptvorteil, der den Genie 222 ausmacht, seine simple und unkomplizierte Nutzung ist. Diese wird es dir ermöglichen dich schnell mit dem Taschenrechner zurecht zu finden und ihn ohne Probleme nutzen zu können.

Negativ wurde der Taschenrechner lediglich von 14% der Kunden bewertet.

Dabei kamen folgende Nachteile zum Vorschein:

  • Bei Vertippen muss die gesamte Eingabe gelöscht werden
  • Sehr kleine Schrift in der Gebrauchsanleitung
  • Tasten können nach langen Gebrauch klappern
FAQ
Wie kann man den Steuersatz auf den ‚TAX‘-Tasten ändern?

Beim Programmieren von +TAX: Dafür musst du SET deinen gewünschten Steuersatz und dann +TAX drücken.
Beim Programmieren von -TAX: Dafür musst du SET deinen gewünschten Steuersatz und dann -TAX drücken.

Kann man die Batterien bei dem Taschenrechner selber austauschen?

Ja, das kann man. Es befindet sich hinten am Taschenrechner ein Fach, welches du aufschrauben kannst. Nachdem du das Fach aufgeschraubt hast, kannst du die Knopfbatterie austauschen.

Welche Batterien benutzt der Taschenrechner?

Der Taschenrechner benutzt Knopfbatterien vom Typ L1154. Falls du diese Batterien nicht finden kannst, kannst du auch Knopfbatterien vom Typ LR-44 verwenden.

Platz 6: CASIO HS-8VER einfacher Taschenrechner

Der CASIO HS-8VER ist ein einfacher Taschenrechner. Er ist einer der simpelsten und preiswertesten Taschenrechner, die es zurzeit auf dem Markt gibt. Durch seine geringe Größe kannst du ihn überall mit hinnehmen und somit hast du ihn immer griffbereit sobald du schnell etwas ausrechnen musst. Er eignet sich somit am besten für Leute, die entweder im Beruf oder im privaten Leben, öfter simple Berechnungen anstellen müssen.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem CASIO HS-8VER handelt es sich um einen einfachen Taschenrechner. Einfache Taschenrechner haben einen stark eingeschränkten Funktionsumfang. Somit eignet sich der Taschenrechner nur für sehr simple alltägliche Rechnungen.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Der Taschenrechner ist nicht programmierbar. Dadurch ist es auch nicht möglich eigene Rechenprogramme oder Spiele auf ihm zu installieren. Falls das für dich ein wichtiges Kaufkriterium darstellt, dann sind die Grafik- und CAS-Rechner interessant.

Außer den Grundrechenarten, beherrscht der HS-8VER noch die Währungsumrechnung und Prozentrechnung. Das ist dann auch im Endeffekt alles, was der Taschenrechner, in Bezug auf das Rechnen beherrscht.

Ebenfalls kann der Taschenrechner keine Gleichungen von selber lösen. Auch besitzt er keinen wissenschaftlichen Funktionen. Somit ist er für die Verwendung in der Schule oder Uni nicht geeignet.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Fokus bei dem Taschenrechner eindeutig nicht auf dem Funktionsumfang liegt. Der Taschenrechner soll so simpel und so einfach zu bedienen, wie möglich sein. Außerdem ermöglicht der geringe Funktionsumfang einen sehr niedrigen Preis.

Stromversorgung

Seine Energie bezieht der Taschenrechner über Dual Power. Durch die zusätzliche Verwendung von Solarenergie, verbraucht der Taschenrechner seine Batterien bedeutend langsamer. Somit kannst du Geld und Zeit sparen.

Der geringe Funktionsumfang des Taschenrechners hat den Vorteil, dass er wenig Strom verbraucht. In Kombination mit der Möglichkeit Solarenergie für die Stromversorgung zu nutzen, ermöglicht das dem Taschenrechner die meiste Zeit komplett über die Solarenergie seinen Strom zu beziehen. Somit hält die Batterie für einen sehr langen Zeitraum.

Falls es zu dunkel ist, um genug Solarenergie zu erlangen, kann der Taschenrechner immer noch auf die Batterienutzung zurückgreifen. Damit ist es garantiert, dass du den Taschenrechner zu jeder Zeit verwenden kannst.

Zeichen pro Zeile

Mit seinen acht Zeichen pro Zeile liegt der CASIO HS-8VER weit unter dem Durchschnitt von 12 Zeichen pro Zeile. Das Display des Taschenrechners ist einzeilig. Die limitierte Anzahl an Zeichen ist zum einen schlecht für die Übersichtlichkeit bei längeren Rechnungen und begrenzt zum anderen die Länge des Ergebnisses. Die geringe Zeichenanzahl bringt aber auch Vorteile mit sich.

Dadurch, dass nur acht Zeichen auf dem Display dargestellt werden müssen, können die Zahlen auf dem Display bedeutend mehr Platz einnehmen, was sie im Endeffekt größer macht. Die größeren Zahlen erhöhen die Erkennbarkeit dieser und machen es auch leichter den Taschenrechner zu bedienen. Also kannst du den Taschenrechner auch bedienen, wenn deine Augen nicht mehr so gut sind.

Du solltest hierbei im Kopf behalten, dass der Taschenrechner für sehr simple mathematische Rechnungen konzipiert wurde. Damit legt er viel Wert auf eine einfache Bedienung und ein simples Design.

Speicherplatz

Über eine Möglichkeit Ergebnisse oder grundsätzlich Zahlen in Variablen einzuspeichern verfügt der Taschenrechner nicht. Somit wird auch hier die Ausstattung des Taschenrechners möglichst minimal gehalten, um Einfachheit und einen geringen Preis zu gewährleisten.

Es ist für dich möglich Zwischenergebnisse über die ‚M‘-Tasten einzuspeichern. Hierbei solltest du aber beachten, dass du dort immer nur ein Ergebnis zwischenspeichern kannst und dass das dort gespeicherte Ergebnis verloren geht, sobald du den Rechner ausschaltest.

Kundenbewertungen
Der Taschenrechner wurde von 84% der Käufer positiv, also vier Sterne oder mehr, bewertet.

Es wurde dabei folgende Vorteile öfter erwähnt:

  • Gute Handlichkeit
  • Geringe Größe des Taschenrechners
  • Große Anzeige
  • Schutzklappe
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Wir möchten an dieser Stelle besonders die Handlichkeit und Größe des Taschenrechners herausstellen. Dieser Vorteile wurden in besonders vielen Rezensionen erwähnt, da der Taschenrechner, aufgrund seiner Größe, sehr leicht zu transportieren ist und somit schnell genutzt werden kann, sobald dieser gebraucht wird.

Es haben nur 9% der Käufer den Taschenrechner negativ, also zwei oder weniger, bewertet.

Es traten hierbei folgende Nachteile auf:

  • Beherrscht keine Punkt vor Strich Rechnung
  • Bei manchen klapprig

Bei diesen Nachteilen möchten wir noch anmerken, dass nicht in allen Rezensionen der Taschenrechner als klapprig bezeichnet wurde und es auch Rezensionen gab in denen die Verarbeitung gelobt wurde. Das Fehlen von der Punkt vor Strich Rechnung sorgt dafür, dass du den Taschenrechner nur für sehr einfache Rechnungen einsetzen kannst.

FAQ
Hat der Taschenrechner gummierte Tasten?

Ja, der Taschenrechner besitzt gummierte Tasten.

Kann ich den Taschenrechner auch in meiner Hosentasche verstauen?

Ja, aufgrund der kleinen Größe des Taschenrechners sollte es für dich kein Problem sein ihn in deiner Hosentasche zu verstauen.

Platz 7: CASIO FX-9750G II Grafikrechner

Der CASIO FX-9750G II ist einer der beliebtesten Grafikrechner für die Oberstufe. Sein großer Funktionsumfang hilft dabei alle relevanten und sogar komplexen Aufgaben in Mathe zu rechnen. Insbesondere ist die Funktion der graphischen Darstellung herauszustellen, diese veranschaulicht Funktionsgraphen und ermöglicht somit auch ein leichteres Verständnis der Zusammenhänge. Daher stellt dieser Taschenrechner eine der besten Optionen für Schüler der Oberstufe und Personen, die oft mit graphischen Darstellungen arbeiten.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Beim CASIO FX-9750G II handelt es sich um einen graphischen Taschenrechner. Der Grafikrechner hat, neben den Funktionen eines wissenschaftlichen Rechners, auch noch die Möglichkeit Funktionsgraphen graphisch darzustellen. Das erleichtert das Verständnis und macht das Erkennen von mathematischen Zusammenhängen ungemein leichter.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Der Taschenrechner ist programmierbar. Daher kannst du auf diesem Taschenrechner eigene Rechenprogramme und sogar simple Spiele installieren. Du solltest dabei beachten, dass der Speicherplatz des Taschenrechners begrenzt ist. An späterer gehen wir genauer auf den Speicherplatz ein.

Der Funktionsumfang des Taschenrechners ist groß. Neben den simplen Funktionen eines Tischrechners, beherrscht er auch die finanzmathematischen Funktionen eines Finanzrechners. Ebenfalls ist es auch möglich statistische Funktionen mit dem Taschenrechner zu verwenden.

Die interessanteste Funktion des Taschenrechners bleibt hierbei doch die Möglichkeit bestimmte Rechnungen in Form eines Funktionsgraphen graphisch abzubilden. Diese Darstellungen kannst du dann noch mit Grafikfunktionen, wie Plot, Trace und Line, bearbeiten. Einen Graphen schnell im Taschenrechner anzuzeigen kann dir viel Zeit ersparen, die du für gewöhnlich mit dem Zeichnen des Graphen per Hand verbringen würdest.

Zusätzlich ist der FX-9750G II auch in der Lage simple Gleichungen zu lösen. Hierbei kann er das auch mit Hilfe von Integral-, Differential- und Wahrscheinlichkeitsfunktionen machen. Wir müssen hier anmerken, dass er natürlich nicht an die Fähigkeiten eines CAS-Rechners rankommt aber trotz dessen kann sich diese Funktion für dich als nützlich erweisen.

Wissenschaftliche Funktion besitzt der CASIO FX-9750G II auch. In Kombination mit seiner graphischen Darstellung, eignet er sich somit besonders gut für die Oberstufe im Gymnasium. Dabei solltest du aber wieder beachten, ob der Taschenrechner in deinem Bundesland zugelassen ist. An der Universität wird der Taschenrechner wahrscheinlich, aufgrund der Möglichkeit ihn zu programmieren, nicht zugelassen sein aber auch hier solltest nochmals nachfragen.

Abschließend lässt sich sagen, dass der FX-9750G II, wegen seines Funktionsumfangs, am besten für die Schule beziehungsweise für Bereiche, in denen komplexe Rechnungen und eine graphische Darstellung wichtig sind, eignet. In anderen Bereich würde der Funktionsumfang nicht voll ausgenutzt werden.

Stromversorgung

Seinen Strom bezieht der Grafikrechner über Batterien. Die Stromversorgung hat den Nachteil, dass du Batterien wechseln müssen wirst, was mehr Kosten bedeutet und nicht umweltfreundlich ist. Obwohl die Extrasolarenergie durch Dual Power, wegen des höheren Stromverbrauchs, durch die graphischen Darstellungen, nur einen kleinen Unterschied machen würde, wäre es trotzdem ein Vorteil gewesen.

Während eine Stromversorgung über Dual Power wünschenswert ist, hat die Nutzung von Batterien den Vorteil, dass man den Platz für die Solarzelle einsparen kann. Dadurch kann der Taschenrechner kleiner gehalten werden oder es ermöglicht ein größeres Display, was bei einem Grafikrechner besonders wichtig ist.

Zeichen pro Zeile

Beim Kaufkriterium Zeichen pro Zeile kann der FX-9750G II scheinen. Mit seiner Anzahl von 21 Zeichen pro Zeile, bei einem achtzeiligen Display, gehört er zum oberen Bereich aller Taschenrechner. Es sollten sich bei dieser Anzahl auch bei komplexeren Rechnungen keine Probleme bei der Übersichtlichkeit ergeben.

Das große Display des Taschenrechners ermöglicht es dir die graphischen Darstellungen gut zu erkennen und hilft ungemein bei der Übersichtlichkeit. Ebenfalls kannst du bei dem Taschenrechner zwischen den Rechnungen blättern und diese im Nachhinein nochmals überarbeiten. Dieses Extra ist insbesondere hilfreich, wenn du dich beim Eingeben der Rechnung vertippt hast.

Speicherplatz

Der CASIO FX-9750G II besitzt einen Speicherplatz von 61 Kb. Hiermit liegt er, sowohl im Vergleich mit anderen Grafikrechnern, als auch im allgemeinen Vergleich mit anderen Taschenrechnern, vorne. Durch den Speicherplatz ist es für dich möglich eine große Anzahl an Variablen gleichzeitig einzuspeichern, ebenso ermöglicht es dir eigene Rechenprogramme und Spiele auf dem Taschenrechner zu installieren.

Die mögliche Anzahl an Variablen wird deine Benutzung des Taschenrechners erleichtern und auch schneller machen, da du zum Beispiel häufig verwendete Zahlen zwischenspeichern kannst. Die Speichergröße ermöglicht es dir auch eine große Anzahl an Variablen zu speichern, daher wirst du nicht Gefahr laufen alle Variablen verwendet zu haben.

Die Möglichkeit eigene Rechenprogramm zu installieren erleichtert dir ebenfalls, das Lösen von Aufgaben und den Umgang mit dem Rechner. So kannst du zum Beispiel bestimmte Rechenprogramme installieren die bestimmte mathematische Berechnungen von selber und schnell lösen können. Dadurch kannst du viel Zeit sparen.

Kundenbewertungen
Bei den Kundebewertungen, haben 83% aller Kunden den FX-9750G II positiv bewertet.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorteile aufgelistet:

  • Bietet alle Funktionen, die man für die Schule benötigt
  • Gut geschriebene Bedienungsanleitung
  • Für komplexe Rechnungen geeignet
  • Robust und eine gute Handhabung

Hier möchte wir von unserer Seite noch anmerken, dass sich der GTR insbesondere wegen seines Funktionsumfangs und seiner grundlegenden Funktionalität für die Schule heraussticht. Außerdem hilft die graphisch Darstellung dabei die verschiedenen Inhalte in der Schule besser zu verstehen.

Hingegen waren nur 9% der Bewertungen negativ.

In folgender Liste befinden sich dabei erwähnten Nachteile:

  • Bruchstriche werden nicht abgebildet
  • Ableiten von Funktionen nicht möglich
  • Batteriebetrieben

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass kein Graphikrechner in der Lage ist eine Funktion von selber abzuleiten. Für diesen muss man sich einen CAS-Rechner kaufen, da diese die Einzigen sind, die diese Funktion besitzen.

FAQ
Ist es möglich Log zu verschiedenen Basen mit diesem Taschenrechner zu berechnen?

Ja, das ist möglich.

Kann dieser Taschenrechner Fakultät 70 ausrechnen?

Ja, dazu ist der Taschenrechner in der Lage.

Platz 8: Sharp EL-1750PIII druckender Taschenrechner

Der Sharp EL-1750PIII ist ein druckender Taschenrechner. Zusätzlich zu den Grundrechenarten, besitzt er auch kaufmännische Funktionen. Das interessanteste Feature des Taschenrechners ist die Möglichkeit, Ergebnisse und Rechnungen direkt von dem Taschenrechner ausdrucken zu lassen. Anstatt auf einen großen Funktionsumfang zu setzen, setzt der EL-1750PIII auf eine gute Übersichtlichkeit und eine sehr simple Bedienung. Er stellt damit den optimalen Taschenrechner für den privaten Gebrauch und die Büronutzung dar.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Beim Sharp EL-1750PIII handelt es sich um einen druckenden Tischrechner. Somit besitzt der EL-1750PII, neben den Grundrechenarten, auch noch kaufmännische Funktionen, wie die Währungsumrechnung und die Steuerberechnung. Einer der Hauptvorteile des Taschenrechners befindet sich hier in der Druckfunktion. Tischrechner besitzen, ähnlich wie bei den einfachen Taschenrechner, ansonsten einen sehr eingeschränkten Funktionsumfang und sind grundsätzlich sehr simpel gehalten.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Die Möglichkeit den Taschenrechner zu programmieren gibt es nicht. Daher ist das Installieren von eigenen Rechenprogrammen und Spielen nicht möglich. Falls das für dich ein wichtiges Kaufkriterium darstellt, solltest du dir die Grafik- und CAS-Taschenrechner genauer anschauen.

Die Druckfunktion bietet dir den Vorteil deine eingetippten Rechnungen und ihre Ergebnisse direkt vom Taschenrechner ausdrucken zu lassen. Der Tischrechner kann dabei in den Farben Schwarz und Rot drucken. Durch das Drucken der Ergebnisse kannst du deine Rechnungen festhalten und später besser nachvollziehen, wie du zu deinen Ergebnissen gekommen bist.

In Sachen anderer Funktionen ist der Sharp EL-1750PIII sehr stark eingeschränkt. Neben den Grundrechenarten und den kaufmännischen Funktionen verfügt er über keine weiteren nennenswerten Funktionen. An dieser Stelle solltest du im Kopf behalten, dass Tischrechner, wie der EL-1750PIII, ihr Haupteinsatzgebiet im privaten Gebrauch oder im Büro haben. In diesen Bereichen reicht der begrenzte Funktionsumfang des Taschenrechners vollkommen aus.

Wegen des eingeschränkten Funktionsumfangs ist der druckende Tischrechner auch nicht in der Lage Gleichungen von selber zu lösen. Ebenso besitzt er auch keine wissenschaftlichen Funktionen. Deswegen ist für die Benutzung in der Schule oder der Universität nicht zu empfehlen.

Stromversorgung

Seinen Strom bezieht der Sharp EL-1750PIII über Batterien. Eine Stromversorgung über Dual Power ist grundsätzlich besser, aufgrund des geringeren Batterieverbrauchs. Du solltest aber beachten, dass die Batterien lange halten werden, da der Taschenrechner keine komplexen Funktionen besitzt.

Obwohl Dual Power einen Vorteil durch die Batterieeinsparung bringen würde, gibt es auch Vorteile durch die Batterienutzung. Der Platz, den für gewöhnlich die Solarzelle, einnehmen würde, kann man so nun gut nutzen, um andere Elemente des Taschenrechners größer zu machen. So sorgt der extra Platz dafür, dass das Display und das Tastenfeld großzügiger gestalten werden konnten, was beides die Übersichtlichkeit verbessert.

Zeichen pro Zeile

Für das Kaufkriterium Zeichen pro Zeile, kann der Taschenrechner einen Wert von 12 aufweisen. Damit liegt er im Durchschnitt für Taschenrechner. Er besitzt aber nur ein einzeiliges Display, wodurch es nicht möglich ist Ergebnis und Rechnung gleichzeitig zu betrachten.

In diesem Kriterium besitzt der Sharp EL-1750PIII ebenfalls wenige Funktionen. Es ist nicht möglich durch vorherige Ergebnisse zu blättern und diese nachträglich zu bearbeiten. Außerdem kann durch das Display die Länge des Ergebnisses limitiert werden.

Unter Berücksichtigung des Einsatzgebietes des EL-1750PIII, sind diese Einschränkungen nicht gravierend. Sowohl im privaten Gebrauch wie auch im Büro, werden selten komplexe Aufgaben gerechnet, für die ein größerer Funktionsumfang nützlich wäre. Daher ist die Funktionalität des Taschenrechners vollkommen ausreichend.

Speicherplatz

Bei diesen Kaufkriterium besitzt der Taschenrechner, ähnlich wie schon zuvor, eine minimal gehaltene Ausstattung. Es ist nicht möglich Ergebnisse oder andere Zahlen über Variablen einzuspeichern.

Obwohl es nicht möglich ist Zahlen in Variablen zu speichern, kann du, mit Hilfe der vier ‚M‘-Tasten, Zwischenergebnis kurzfristig einspeichern. Für das Nutzen im privaten und im Büro reicht diese Funktion vollkommen aus.

Kundenbewertungen
Der EL-1750PIII wurde von 73% der Käufer positiv, also vier oder mehr Sterne, bewertet.

Folgende Stärken traten dabei hervor:

  • Sehr gut ablesbare Anzeige
  • Einfache Bedienung
  • Große Tasten
  • Gutes Druckbild

Besonders erwähnen möchten wir hier, die einfache Bedienung und die Übersichtlichkeit mit welcher der Taschenrechner designt wurde. Diese Vorteile helfen dir ungemein dabei sehr schnell mit dem Gerät umgehen zu können, ohne dass du viel für eine erfolgreiche Nutzung vorher lernen musst.

Dabei wurde Taschenrechner von 18% der Käufer negativ, also zwei Stern oder weniger, bewertet.

Folgende Schwächen wurden dabei erwähnt:

  • Defektes Gerät
  • Bedienungsanleitung schlecht

Hier möchten wir anmerken, dass der größte Teil der schlechten Bewertungen sich über ein defektes Gerät beschwert hat. Lediglich die Bedienungsanleitung solltest du als Kritikpunkt ansehen, wobei es auch Bewertungen gab, die die Bedienungsanleitung gelobt haben.

FAQ
Ist im Lieferumfang ein Netzteil vorhanden oder kann man ein passendes Netzteil dazu bestellen?

Nein, im Lieferumfang sind lediglich die Batterien für das Gerät enthalten. Du kannst aber ein Netzteil separat dazu bestellen.

Welche Papierrollengröße wird für den Taschenrechner benötigt?

Der Taschenrechner benötigt eine Papierrollengröße von 57-40m-12

Kann man die Anzeige bei Dämmerung gut lesen?

Ja, du kannst die Anzeige bei Dämmerung gut lesen.

Platz 9: CASIO ClassPad II CAS-Taschenrechner

Der CASIO ClassPad II ist eines der Topprodukte von CASIO. Der Taschenrechner mit Computer-Algebra-System (CAS) vereint den Funktionsumfang anderer Taschenrechnerarten mit seiner einfachen und intuitiven Bedienung, dank großen Farbdisplay mit Touchfunktion. Somit eignet sich der CAS-Taschenrechner optimal für das Verwenden in der Schule und in technischen Berufen.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem CASIO ClassPad II handelt es sich um einen CAS-Rechner. CAS-Taschenrechner stellen die derzeit höchste Entwicklungsstufe der Taschenrechner dar. Der ClassPad II beherrscht alle Funktionen der anderen Taschenrechnerarten. Zusätzlich dazu besitzt er ein Computer-Algebra-System (CAS), dieses System ermöglicht es ihm eine Vielzahl von komplexen mathematischen Gleichungen selber zu lösen.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.

Entsprechend dem Standard bei CAS-Taschenrechnern, ist der ClassPad II auch programmierbar. Daher ist es für dich möglich eigene Rechenprogramme und auch Spiele auf dem Taschenrechner zu installieren. Du solltest dabei aber im Kopf behalten, dass die Anzahl der Rechenprogramme und Spiele begrenzt ist.

Beim Kaufkriterium Funktionen hat der CAS-Taschenrechner seine größte Stärke. Neben den unzähligen Funktionen von anderen Taschenrechnerarten, wie dem Finanzrechner oder dem Grafikrechner, die der Rechner auch beherrscht, stellt das Computer-Algebra-System den stärksten Verkaufspunkt des CASIO ClassPad II dar. Das CAS erspart dir hierbei ein Menge Zeit, so musst du zum Beispiel Funktionen nicht mehr selber ableiten, da dazu das CAS auch in der Lage ist.

Während die Grafikrechner nur einfache Gleichungen lösen konnten, ist der CAS-Taschenrechner auch in der Lage komplexe Gleichungen von selbst zu lösen. Somit kannst du dir das oft mühsame Lösen von Gleichungen sparen und dich zum Beispiel darauf konzentrieren die Ergebnisse richtig zu interpretieren.

Der Funktionsumfang des Taschenrechners umfasst natürlich auch wissenschaftliche Funktionen. Somit eignet er sich generell erstmal für die Schule und die Uni. Hierbei solltest du aber unbedingt darauf achten, dass der ClassPad II bei dir auch zugelassen ist, ansonsten kannst du diesen in der Klausur nicht verwenden.

Der CASIO ClassPad II stellt folglich eine sehr gute Option, für dich dar, wenn du mit komplexen mathematischen Aufgaben zu tun hast und diese schnell lösen möchtest.

Stromversorgung

Die Stromversorgung findet, ähnlich wie bei allen CAS-Taschenrechnern, über Batterien statt. Dual Power würde hier, aufgrund der zusätzlichen von Solarenergie, vorteilhafter sein. Die Solarzellen würden aber auch Platz auf dem Taschenrechner in Anspruch nehmen. Hervorzuheben ist noch, dass es leider keine Möglichkeit gibt den Taschenrechner über ein Ladekabel aufzuladen, wie es beim Texas Instrument Nspire CX möglich ist.

Es werden für die Stromversorgung vier AAA-Batterien verwendet. Andere CAS-Rechner verwenden hierbei meist fünf AAA-Batterien oder greifen auf einen Akku zurück. Somit kann man davon ausgehen, dass du beim ClassPad II eher öfter die Batterien wechseln musst als bei vergleichbaren Produkten.

Den eingesparten Platz durch das Auslassen von Solarzellen, kann der Taschenrechner dabei dafür verwenden um sein Farbdisplay mit Touchfunktion und Stift, so groß wie möglich zu gestalten. Auf das Display gehen wir in dem als nächstes folgenden Kaufkriterium „Zeichen pro Zeile“ genauer ein.

Zeichen pro Zeile

Der ClassPad II kann 25 Zeichen pro Zeile, bei einem achtzeiligen Farbdisplay, anzeigen. Mit dieser Anzahl an Zeichen und Zeilen gehört der CASIO ClassPad II zu den Topprodukten in dieser Kategorie. Damit ist eine gute Übersichtlichkeit bei sehr langen und komplexen Rechnungen garantiert. Außerdem ergeben sich aus dem Farbdisplays noch viele weitere wichtige Vorteile.

Das 320 x 528 Pixel große Farbdisplay des Taschenrechners ist das größte Display auf dem Markt. Außerdem ist der ClassPad II einer der wenigen CAS-Rechner, die ein Display mit Touchfunktion haben. Die Touchfunktion erleichtert hierbei die Benutzung des Taschenrechners ungemein und macht sie bedeutend intuitiver. Ebenfalls ist es möglich die Ansicht auf dem Display von horizontal zu vertikal zu ändern.

Die Kombination aus dem großen Farbdisplay mit Touchfunktion und der Vielzahl an Zeichen, sorgen für eine optimale Übersichtlichkeit und ermöglichen zum Beispiel auch eine Bildschirmtastatur, die mit der Eingabe über die Touchfunktion bedient werden kann. Auch dies erleichtert und beschleunigt die Benutzung des ClassPad II nochmals.

Speicherplatz

Mit einem Speicherplatz von 5,5 Mb siedelt sich der ClassPad II unter allen Taschenrechnern an der Spitze an, aber spezifisch bei den CAS-Rechnern nur im Mittelfeld. Hier hat zum Beispiel der Nspire CX, mit 110 Mb, einen bedeutend größeren Speicher. Trotz dessen reicht der Speicher von 5,5 Mb für die meisten Verwendungszwecke vollkommen aus.

Der Speicherplatz des ClassPad II kann dazu genutzt werden um eigene Rechenprogramme zu verwenden, ebenfalls besteht die Möglichkeit simple Spiel auf diesem zu spielen. Es besteht außerdem die Möglichkeit so genannte eActivities auf dem Speicher zu speichern. Die eActivities beinhalten Aufgaben, Beispiele und Erklärungen und können somit insbesondere im Unterricht hilfreich sein.

Kundenbewertungen
Der ClassPad II wurde von 95% aller Käufer positiv bewertet.

Die folgenden Stärken wurden dabei vermehrt erwähnt:

  • Schnelle und intuitive Bedienung
  • Großes Farbdisplay
  • Große Anzahl an Funktionen
  • Brüche werden mit Bruchstrich dargestellt

Besonders hervorheben möchten wir ganz besonders die leichte und intuitive Bedienung, die sich durch das große Farbdisplay mit Touchfunktion ergibt. Dadurch wird die Komplexität, die ein CAS-Rechner mit sich bringt zu Teilen entschärft und so die Lernkurve abgeflacht.

Zu dem ClassPad II gab es keine negativen Bewertungen, um trotzdem noch einige Schwächen anbringen zu können, wurden diese aus den positiven Rezensionen entnommen.

Folgende Liste ist daraus entstanden:

  • Stift und Gehäuse haben über ein paar Wochen einen unangenehmen Geruch
  • Programmiersprache zum Verfassen eigener Programme ist kompliziert und umständlich
  • Manche Funktionen sind schwer zu finden

Der größte Kritikpunkt war hier die Schwierigkeit, die sich beim Programmieren eigener Programme ergibt. Daher solltest du, wenn du Wert darauf legst eigene Programme zu erstellen, dies im Hinterkopf behalten.

FAQ
Sind bei dem Taschenrechner die SI-Einheiten vorhanden?

Ja, es gibt mehrere Anwendungen, die sich auch für Physik Rechnungen eignen.

Wann verfliegt der chemische Geruch von Stift und Taschenrechner?

Der chemische Geruch verfliegt meistens nach einer Woche.

Kann man eigene jpg-Bilder auf dem Rechner verwenden?

Nein, das ist leider nicht möglich.

Wie lange halten die Batterien?

Das hängt natürlich davon wie oft du den Taschenrechner verwendest. Allgemein kann man aber sagen, dass du den ClassPad II mehrere Monaten verwenden kannst ohne die Batterien wechseln zu müssen.

Platz 10: Hewlett Packard HP10BII+ Finanzrechner

Der Hewlett Packard HP10BII+ zählt zu einem der meistgenutzten Finanzrechner der Welt. Durch seine über 100, auf die Finanzbranche abgestimmten, Funktionen stellt er eine ausgezeichnete Unterstützung zur Vereinfachung des Finanzalltags dar. In der Finanzbereich stellt er somit einen der Klassiker dar. Da sich dieser Taschenrechner hauptsächlich auf die Finanzbranche spezialisiert hat, ist er aber in anderen Bereichen weniger gut aufgehoben.

Redaktionelle Einschätzung

Art des Taschenrechners / programmierbar / Funktionen / Gleichungen / wissenschaftliche Funktionen

Bei dem Hewlett Packard HP10BII+ handelt es sich um einen Finanzrechner. Der Finanzrechner hat neben den Grundrechenarten auch noch viele Funktionen, die hauptsächlich auf einen Beruf in der Finanzbranche ausgelegt sind. Im dieses Fall besitzt dieser über 100 Funktionen, die das Berechnen von Aufgaben in Finanzberufen vereinfachen und beschleunigen. Das führt dazu, dass es neben den finanzmathematischen Funktionen kaum andere Funktionen gibt.

Wir empfehlen dir unseren großen Taschenrechner Ratgeber, wenn du mehr darüber erfahren willst, was die Vor- und Nachteile der verschiedenen Taschenrechnerarten sind.
Programmierbar ist der Taschenrechner nicht. Daher gibt es für dich keine Möglichkeit eigene Rechenprogramme oder Spiele, auf diesen Taschenrechner, zu installieren. Falls das aber ein wichtiges Kriterium für dich, dann solltest du dir die Grafik- und CAS-Rechner genauer ansehen, da diese in der Regel programmierbar sind.

Der Haupteinsatzbereich des HP10BII+ liegt im Finanzbereich, dementsprechend wurden auch die Prioritäten bei den Funktionen gesetzt. Während der Taschenrechner natürlich die Grundrechenarten beherrscht, beziehen sich fast alle restlichen Funktionen auf finanzmathematische Aufgaben. Zu diesen Funktionen zählen zum Beispiel das Berechnen des internen Zinsfußes oder auch das Berechnen von Kapitalwerten. Ebenfalls lassen sich noch andere einfache mathematische und auch statistische Funktionen vorfinden.

Gleichungen kann der Finanzrechner dabei nicht von selber lösen. Ebenso beherrscht er auch keine wissenschaftlichen Funktionen. Daher ist er auch nicht für die Schule zu empfehlen und für die Uni nur empfehlenswert, wenn du Finanzwirtschaft oder etwas Ähnliches studierst.

Allgemein lässt sich sagen, dass sich der Hewlett Packard HP10BII+, aufgrund seiner vielen Finanzfunktionen, optimal für den Einsatz in der Finanzbranche eignet. Aus diesem Grund zählt der HP10II+ auch zu einem der beliebtesten Taschenrechner in dieser Branche.

Stromversorgung

Entgegen der Mehrheit von Taschenrechnern funktioniert die Stromversorgung des finanzmathematischen Taschenrechners ausschließlich über Batterien. Somit verbraucht der HP10BII+ seine Batterien schneller als vergleichbare Taschenrechner mit Dual Power. Durch das Verzichten auf Solarenergie spart der Finanzrechner aber den Platz den eine Solarzelle einnehmen würde.

Obwohl der Verzicht auf eine Solarzelle Platz einspart und auch die Anschaffungskosten des Geräts senkt, ist die Nichtnutzung von Dual Power eher negativ zu bewerten. Zwar bietet die alleinige Nutzung von Batterien Vorteile aber unserer Meinung nach überwiegen die Vorteile von Dual Power diese.

Zeichen pro Zeile

Der HP10BII+ verfügt über 12 Zeichen pro Zeile, dabei besitzt er aber nur ein einzeiliges Display. Damit liegt der Taschenrechner mit seiner Anzahl von Zeichen pro Zeile im Durchschnitt für Taschenrechner.

Durch das einzeilige Display kann es in Kombination mit der Begrenzung von 12 Zeichen pro Zeile schnell unübersichtlich werden. Insbesondere ist es dadurch nicht möglich, dass Ergebnis und den Rechenweg zusammen zu sehen, was es schwerer macht den Zusammenhang oder mögliche Fehler zu erkennen. Ebenfalls ist es auch nicht möglich für dich durch die Rechnung zu blättern oder diese nachträglich zu bearbeiten, wodurch es mühseliger wird Fehler in der Rechnung auszubessern.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Einschränkungen des Displays und der Zeichenanzahl zu Problemen führen kann. Bei vielen einfacheren Rechnungen werden die Einschränkungen keinen Einfluss haben, wobei es bei komplexeren und längeren Rechnungen problematisch werden könnte. Trotz dessen solltest du beachten, dass es zwar komplexe Rechnungen im Finanzbereich geben kann aber die meisten Rechnungen eher einfacher Natur sein werden.

Speicherplatz

Bei diesem Kaufkriterium kann der Hewlett Packard HP10BII+ glänzen. Mit seinen 22 Variablen zählt er hiermit zum oberen Ende im Vergleich zu anderen Taschenrechnern. Dadurch erhöht sich die Funktionalität und die Schnelligkeit, mit der du den Taschenrechner benutzen kannst, ungemein.

Die große Anzahl an Variablen ermöglicht es dir viele der Zwischenergebnisse und oft verwendeten Zahlen zu speichern. Diese zwischengespeicherten Zahlen kannst du dann mit einem Knopfdruck direkt in die gewünschte Rechnung einfügen. Neben der zusätzlichen Schnelligkeit, mit der du rechnen kannst, kannst du dir auch mühseliges Aufschreiben von Zwischenergebnissen während des Berechnens mehrerer Ergebnisse sparen.

Kundenbewertungen
Die Rezensionen von Kunden sind mit 80% überwiegend positiv.

Dabei haben sich folgende Vorteile herausgestellt:

  • Schnelle Berechnungen ohne Computer
  • Gute Anleitung mit genauen Erklärungen
  • Tasten haben einen guten Druckpunkt
  • Funktionen machen finanzmathematische Berechnungen sehr einfach

Besonders zu erwähnen ist, die Einfachheit und Schnelligkeit mit denen es den Kunden möglich war bestimmte finanzmathematische Aufgaben zu rechnen, sobald sie sich mit dem Rechner besser vertraut gemacht hatten.

Bei 15% der Rezensionen handelt es um negative.

Die Nachteile, die sich dabei herausgestellt haben, sind:

  • Bei manchen Rechnern gab es Probleme mit den Display
  • Ein paar Rechner gingen schnell kaputt

Hierbei ist zu sagen, dass diese Nachteile nur einzelne Produkte betroffen haben. Die überwiegende Mehrheit war mit der Qualität der Taschenrechner zufrieden und hatte keine Probleme mit dem Display.

FAQ
Besitzt der Taschenrechner Winkelfunktionen?

Nein, der Taschenrechner besitzt keine Winkelfunktionen, also sin, cos und tan.

Ist der Taschenrechner für das Wirtschaftsprüferexamen zugelassen?

Ja, der Taschenrechner gehört zu den wenigen Taschenrechnern, die für das Examen zugelassen sind.

Wie kann ich die Anzahl der Nachkommastellen ändern?

Du kannst die Anzahl der Nachkommastellen mit „Shift“ + „Display“ + gewünschter Anzahl ändern.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Taschenrechner kaufst

Welche Vorteile bietet ein Taschenrechner?

Matheaufgaben und Rechnungen lassen sich natürlich auch ohne Taschenrechner durchführen. Beispielsweise durch das Kopfrechnen oder schriftliche Methoden. Hierbei wird man aber schnell feststellen, dass es zu Problemen kommen kann.

Daher lassen sich zusammengefasst folgende Vorteile bei der Verwendung eines Taschenrechners im Vergleich zu anderen Methoden herausstellen:

  • Das Berechnen der Aufgaben geht bedeutend schneller
  • Es unterlaufen einem weniger Fehler
  • Manche Aufgaben sind nur mit dem Taschenrechner lösbar

Viele der Aufgaben sind zwar schriftlich oder im Kopf lösbar aber brauchen oftmals mehrere Schritte, was, im Vergleich zum Taschenrechner, viel Zeit kostet. Das Durchführen dieser Schritte, birgt auch ein Fehlerpotenzial, welches bei Benutzung eines Taschenrechners massiv gesenkt wird.

Außerdem sind die erwähnten Methoden bei einfachen Aufgaben mit kleinen Zahlen noch gut anwendbar, sind aber schwieriger bis unmöglich anwendbar für komplexere Aufgabentypen.

Taschenrechner stellen somit die einzige Möglichkeit dar, wenn du schnell und sicher auch komplexe und schwierige Matheaufgaben rechnen willst. Dadurch gelingt es dir auch die schwierigsten Aufgaben zu meistern.

Taschenrechner auf Notizblock

Um schwierige und komplexe Matheaufgaben schnell und sicher ausrechnen zu können, ist ein Taschenrechner unerlässlich. (Foto: Myriams-Fotos / pixabay.com)

Welche Taschenrechner sind für mich zugelassen?

Wichtig: Falls du deinen Taschenrechner nicht für die Schule/Uni verwenden wirst, kannst du diese Sektion überspringen.

Abseits der privaten Nutzung eines Taschenrechners im alltäglichen Leben, wird der Taschenrechner am meisten Schülern und Studenten in Schule und der Uni genutzt. Leider sind aber sowohl in der Schule als auch in der Uni nicht alle Taschenrechnerarten zugelassen. Daher wollen wir euch kurz vermitteln wo welche Taschenrechnerarten zugelassen sind.

Zur besseren Übersicht haben wir eine Tabelle mit allen Bundesländer und der Zulassung der Taschenrechner erstellt, diese Tabelle gilt nur für die Schulen in den Bundesländern:

Bundesland Wisenschaftlicher Taschenrechner (WTR) Graphischer Taschenrechner (GTR) CAS-Taschenrechner
Baden-Wüttemberg Nein Ja Ja
Bayern Ja Nein Ja
Berlin Ja Ja Ja
Brandenburg Ja Nein Ja
Bremen Ja Ja Ja
Hamburg Ja Nein Ja
Hessen Ja Ja Ja
Mecklenburg-Vorpommern Ja Nein Ja
Niedersachsen Nein Ja Ja
Nordrhein-Westfalen Ja Ja Ja
Rheinland-Pfalz Ja Ja Ja
Saarland Ja Ja Nein
Sachsen Nein Ja Ja
Sachsen-Anhalt Ja Nein Nein
Schleswig-Holstein Ja Ja Ja
Thüringen Nein Ja Ja

In Österreich gibt es seit 2015 ein Zentralmatura in Mathematik. Im Zuge dessen, wurden für die zu verwenden Taschenrechner bei der Prüfung Mindestanforderungen für die Taschenrechner festgelegt. Laut denen soll ein Taschenrechner verwendet werden mindestens die Funktionen eines Grafikrechners umfasst. Zur Sicherheit solltest du aber, falls du dein Schulabschluss in Österreich machst nochmals deinen Lehrer fragen, bevor du den Taschenrechner endgüktig kaufst.

In der Schweiz gibt es bezüglich der Taschenrechnerverwendung keine allgemein gültigen Regeln. Der Grund liegt dabei darin in der Dezentralität der Maturitätsprüfung, daher ist es vollkommen vom Lehrer abhängig welchen Taschenrechner du verwenden darfst beziehungsweise sollst.

Während bei den Bundesländern die Zulassung eindeutig angegeben ist, ist es bei den Universitäten abhängig von dem Dozenten, den du hast. Aber allgemein lässt sich sagen, dass programmierbare Taschenrechner fast nie erlaubt und GTR oftmals nicht erlaubt sind. Um sicherzugehen solltest du daher in deiner Prüfungsordnung nachschauen oder direkt deinen Dozenten fragen, nur so kannst du einem möglichen Fehlkauf sicher vermeiden.

Welche Taschenrechner sind für mich geeignet?

Hierbei kommt es ganz darauf an, was man mit dem Taschenrechner machen will. Generell lässt sich sagen umso komplizierte die Aufgaben sind, die man mit dem Taschenrechner rechnen will, desto mehr Funktionen sollte dieser haben.

Somit stellt der Bereich in dem du den Taschenrechner verwenden willst einen sehr wichtigen Faktor bei deiner Entscheidung dar. Als Erstes solltest du dir also klar machen in welchem Bereich du den Taschenrechner verwenden willst.

Für simple und alltägliche Rechenaufgaben ist dir ein einfacher Taschenrechner zu empfehlen, bei diesem reichen die grundlegenden Funktionen für dich vollkommen aus. Sobald du aber Aufgaben rechnen willst, die über den alltäglichen Gebrauch hinausgehen, solltest du eine andere Art von Taschenrechner wählen.

Sobald du den Taschenrechner in der Schule verwenden willst, solltest du eindeutig auf einen mit mehr Funktionen umsteigen. Hierbei empfehlen wir dir einen CAS-Rechner. Der Vorteil sich neben der graphischen Darstellung auch noch algebraische Rechnungen lösen zu lassen stellt für uns einen entscheidenden Vorteil dar.

Insbesondere gibt dir das Lösen von algebraischen Rechnungen in der Klausur einen großen Vorteil und kann den Unterscheid zwischen zwei Noten ausmachen. Vergiss aber nicht vorher in unserer Tabelle zu checken, ob ein solcher Taschenrechner in deinem Bundesland erlaubt ist.

In der Universität sieht die Situation leider anders aus. Da es dort, wie schon erwähnt, sehr stark von eurem Dozenten abhängt, welchen Taschenrechner du verwenden darfst. Aber auch hier raten wir dir, von den erlaubten Taschenrechnern den zu nehmen, der die meisten Funktionen hat. Denn auch hier könnte eine Funktion mehr den Unterschied, für eine bessere Note in der Klausur, ausmachen.

Das Berufsleben unterteilen wie hier in drei Teilbereiche. Der erste Bereich bezieht auf das allgemeine Berufsleben, der zweite Bereich auf kaufmännische Berufen und allgemein auf Büroberufe und der dritte Bereich speziell auf die Finanzbranche.

Im Berufsleben allgemein gilt auch, wie oben schon erwähnt, umso komplexer die Matheaufgaben, desto mehr Funktionen sollte der Taschenrechner haben. Aber in den meisten Fällen reicht ein wissenschaftlicher Rechner von dem Funktionsumfang mehr als aus. Graphische Taschenrechner oder sogar CAS-Rechner liefern hier einfach nicht genug Mehrwert, als dass man einen Kauf rechtfertigen könnte.

Wenn du einen Bürojob oder allgemein einen kaufmännischen Beruf ausübst solltest du über einen Tischrechner nachdenken. Tischrechner haben den großen Vorteil, dass sie vom Design und den Funktionen speziell auf kaufmännische Berufe ausgelegt sind. Zum Beispiel erleichtern die großen Tasten und das simple Design die Eingabe. Während beispielsweise Funktionen zur Steuerberechnung die Arbeit im Büro ungemein beschleunigen können.

View this post on Instagram

✏️SCHREIBWAREN HAUL✏️ Ich hab mir vor 3 Wochen während meiner Abschlussklausuren Phase ein paar neue Goodies gegönnt. 👌Hauptsächlich weil mein alter Taschenrechner den Geist aufgegeben hat und ich einen neuen brauchte 😂😅 Auf @amazon gibt es so geile Schreibwaren in super schönen Pastelfarben. Ich war eh schon immer jemand der voll auf die Optik seiner Schulsachen geachtet hat. 😅Wer noch? Ich finde es macht dann einfach mehr Spaß zu lernen oder einfach in der Schule mitzuarbeiten! 😊✌️Ich feier meinen neuen Taschenrechner auf jeden Fall hart und habe ihn dann auch mit Sailor Moon Stickern gepimpt! #pimpmycalculator 🌈💫________________________________________________________#schreibwarenhaul #schreibwaren #organized #stationary #stationaryhaul #pastel #prettypastel #pastelschreibwaren #pastelstationary #colourful #colours #happy #casio #calculator #taschenrechner #stabilo #tesa #blogger #beautyblogger #beautyblogger_de #instablogger #instablogger_de

A post shared by @ lunaticxbeauty on

Eine Ausnahme stellt die Finanzbranche dar. Falls du in dieser tätig bist, solltest du über die Anschaffung eines Finanzrechners nachdenken. Finanzrechner haben den Vorteil, dass sie neben den Grundrechenarten auch noch Finanzmathematische Aufgaben (Interner Zinsfuß, Annuitäten usw.) berechnen können. Damit stellen Finanzrechner handliche und portable Alternative zu den gewohnten Kalkulationstabellen, in diesen Berufen, dar.

Batterie, Solar oder Dual Power? – Welche Energiequelle eignet sich am besten?

Damit ein Taschenrechner vernünftig funktionieren kann, benötigt dieser natürlich auch eine Art der Stromversorgung. Ein Taschenrechner kann dabei eine von drei möglichen Arten der Energieversorgung besitzen.

Die drei möglichen Arten der Energieversorgung sind:

  • Batterie
  • Solar
  • Dual Power

Es lässt sich sagen, dass Taschenrechner, die nur mit Batterie betrieben sind, im Anschaffungspreis niedriger sind. Taschenrechner mit Dual Power sind zwar vom Preis her teurer, es wird aber auch bei dieser Art Energieversorgung die Batterie langsamer verbraucht. Das hat den Vorteil, dass du nicht so schnell mit lästigem Batteriewechseln rumschlagen musst und ebenfalls sparst du auch auf lange Dauer Geld ein, da du weniger neue Batterien kaufen musst.

Bei der Stromversorgung über Solarenergie hat man den Vorteil, dass man gar keine Batterien mehr auswechseln muss, ebenfalls sind Taschenrechner mit Solarzellen besser für die Umwelt. Ein Nachteil von Solartaschenrechnern ist die Abhängigkeit von ausreichenden Licht. Wenn dies nicht gewährleistet ist dann wird der Taschenrechner auch nicht funktionieren. Außerdem muss du noch bedenken, dass nur recht simple Taschenrechner mit wenigen Funktionen über Solarenergiebetrieben werden können.

Generell lässt sich sagen, dass du definitiv Dual Power wählen solltest, wenn du vorhast deinen Taschenrechner über einen längeren Zeitraum zu verwenden. Aufgrund der eingesparten Batterien hast du den höheren Preis schnell wieder raus. Falls du aber sowieso planst dir einen eher simplen Taschenrechner zu zulegen, dann stellt ein Solartaschenrechner aufgrund seiner Umweltfreundlichkeit eine gute Möglichkeit dar.

Oftmals wird gedacht, dass ein Taschenrechner mit Dual Power ausschließlich über die Solarzelle seine Energie bezieht. Hierbei handelt es leider um eine häufige Fehlannahme. Die Solarzelle trägt zwar einen Teil bei der Energieversorgung des Taschenrechners bei aber der größte Teil der Energie wird immer noch von der Batterie geliefert. Daher wirst du leider nicht komplett um das Batteriewechseln herumkommen.

Was kostet ein Taschenrechner?

Der Preis eines Taschenrechners ist stark abhängig von der Anzahl der Funktionen, die dieser besitzt. Generell kann man sagen umso mehr Funktionen ein Taschenrechner besitzt desto teuer ist dieser. Daher gilt, dass die einfachen Taschenrechner am günstigsten sind und die CAS-Rechner für gewöhnlich am teuersten sind.

Der Preis eines Taschenrechners kann somit zum Beispiel von 6,90€ für den einfachen Taschenrechner Genie 840 S bis hin zu 152,89 Euro für den CAS-Rechner CASIO Classpad II, gehen. Hier ist es wichtig, dass du ganz genau weißt wie viele Funktionen du bei deinem Taschenrechner haben willst.

Wo kann man Taschenrechner kaufen?

Am ehesten kannst du Taschenrechner bei Elektronik Fachmärkten, wie Saturn oder Media Markt, finden. Diese haben auch von allen Geschäften die größte Auswahl. Ebenfalls ist es des Öfteren auch möglich Taschenrechner in Supermärkten zu finden, hierbei lässt aber die Auswahl zu wünschen übrig. Eine weitere sehr gute Option stellt das Internet dar. Im Internet steht einem die mit Abstand größte Auswahl zur Verfügung und meistens sind die Taschenrechner auch noch günstiger.

Zur besseren Übersicht tragen wir hier kurz die möglichen Shops zusammen in denen du Taschenrechner finden kannst:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • REWE
  • Media Markt
  • Saturn

Die Taschenrechner, die wir auf unserer Seite vorstellen, werden mit zumindest einen Link zu einem dieser Shops versehen sein, damit du sofort zugreifen kannst, sobald du einen Taschenrechner gefunden hast, der zu deiner Situation passt.

Entscheidung: Welche Arten von Taschenrechnern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Allgemein gesagt, kann man zwischen sechs Arten von Taschenrechnern unterscheiden:

  • Einfache Taschenrechner
  • Tischrechner
  • Finanzrechner
  • Wissenschaftliche Taschenrechner
  • Graphische Taschenrechner
  • CAS-Taschenrechner

Diese Taschenrechner unterscheiden sich hauptsächlich in der Anzahl der Funktionen und somit in dem möglichen Nutzungsbereich für den Taschenrechner. Aus dem Nutzungsbereichen ergeben sich dadurch auch die individuellen Vor- und Nachteile des jeweiligen Taschenrechners.

Daher spielen der Preis und der Bereich, für den du den Taschenrechner verwenden willst, wichtige Rollen bei der Wahl des richtigen Taschenrechners für dich.

Um dir die Entscheidung so leicht wie möglich zu machen, stellen wir dir in unserem Ratgeber die erwähnten Arten von Taschenrechnern vor und gehen genauer auf die Vor- und Nachteile ein.

Einfacher Taschenrechner – Was sind die Vor– und Nachteile?

Bei den einfachen Taschenrechnern handelt es sich um die simpelsten und grundlegendsten Taschenrechner, die man erwerben kann. Sie verfügen nur über die Grundrechenarten und die Prozentrechnung.

Aufgrund der geringen Anzahl an Funktionen ist auch der Preis des Taschenrechners im Vergleich zu den Anderen sehr gering. Wenn du also keine besonderen Anforderungen an deinen Taschenrechner hast und nur grundlegende Berechnungen durchführen möchtest, dann ist ein einfacher Taschenrechner die beste Wahl für dich.

Vorteile
  • Sehr niedriger Preis
  • Für alltägliche und einfache Rechnung geeignet
Nachteile
  • Kaum weitere Funktionen
  • Für den Gebrauch in der Schule und der Uni zu simpel

Tischrechner – Was sind die Vor- und Nachteile?

Tischrechner werden meistens im Büro oder bei ähnlichen kaufmännischen Berufen eingesetzt. Dabei ähneln die Tischrechner den einfachen Rechner sehr. Diese beherrschen aber neben den Funktionen des einfachen Rechners auch noch Funktionen, wie das Währungsumrechnen und diversen Steuerberechnungen.

Das Design des Rechners ist hierbei darauf ausgelegt optimal auf die Arbeit im Büro abgestimmt zu sein. Dabei sollen zum Beispiel große Tasten und ein großes LCS-Display helfen die Eingabe und die Übersicht zu erleichtern. Ebenfalls gibt es sogar Tischrechner, die es einen ermöglichen, über eine am Rechner angebrachte Papierrolle, die eingetippten Ergebnisse direkt drucken zu lassen.

Vorteile
  • Optimal für die Arbeit im Büro
  • Niedriger Preis
  • Simples und übersichtliches Design
Nachteile
  • Wenige Funktionen
  • Für eine andere Nutzung als im Büro zu simpel

Finanzrechner – Was sind die Vor- und Nachteile?

Ein weiterer Taschenrechner der auf das Berufsleben ausgelegt ist, ist der Finanzrechner. Ein finanzmathematischer Taschenrechner hat den Vorteil, dass er neben Funktionen des einfachen Taschenrechners auch noch extra Funktionen zur Berechnung von Finanzaufgaben hat. Hierbei ist er zum Beispiel mit Funktionen, wie dem Berechnen des Internen Zinsfußes oder dem Barwert, ausgestattet.

Neben diesen speziellen Funktionen für die Finanzbranche besitzt der Finanzrechner aber keine weiteren Funktionen oder Extras. Somit stellt ein Finanzrechner die optimale Option für dich dar, wenn du in der Finanzbranche tätig bist oder ein Student bist, der im Bereich Finanzen seinen Abschluss macht.

Vorteile
  • Speziell auf die Arbeit mit Finanzen ausgerichtet
  • Kompaktes und simples Design
  • Mittlerer Preis
Nachteile
  • Keine graphischen Darstellungen
  • Außerhalb der Finanzbranche sind die zusätzlichen Funktionen weniger nützlich

Wissenschaftlicher Taschenrechner – Was sind die Vor- und Nachteile?

Neben den Grundrechenarten beherrschen die wissenschaftlichen Taschenrechner auch noch wissenschaftliche Funktionen, wie Winkelfunktion und Logarithmus. Außerdem ist es auch noch möglich vergangene Berechnungen wieder aufzurufen und zu editieren.

Durch die Möglichkeit wissenschaftliche Funktionen zu rechnen erstreckt sich der Nutzungsbereich des wissenschaftlichen Taschenrechners über den Alltag hinaus. Daher ist der wissenschaftliche Taschenrechner insbesondere für dich interessant, wenn du einen Taschenrechner für die Uni oder die Schule brauchst.

Vorteile
  • Wissenschaftliche Funktionen (Winkelfunktion, Logarithmus usw.)
  • Für die Uni und die Schule geeignet
  • So gut wie alle Modelle sind von der Uni und der Schule zugelassen
  • Günstiger als graphische Taschenrechner
Nachteile
  • Keine graphische Darstellung möglich
  • Nicht programmierbar
  • Für alltägliches Rechnen schon zu komplex

Graphische Taschenrechner – Was sind die Vor- und Nachteile?

Zusätzlich zu den Funktionen, die auch schon der wissenschaftliche Taschenrechner aufweist, kann der graphische Taschenrechner auch noch einfache Grafiken (Funktionsgraphen und Diagramme) darstellen. Ebenfalls sind viele der Grafikrechner programmierbar, was es einen ermöglicht eigene Rechenprogramme und sogar Spiele auf den Taschenrechner zu installieren.

Der Grafikrechner stellt, durch die Möglichkeit einfache Grafiken darzustellen, eine interessante Alternative zum wissenschaftlichen Taschenrechner dar. Die grafische Darstellung bestimmter mathematischer Aufgaben kann oft dabei helfen diese besser zu verstehen.

Es sei hierbei noch anzumerken, dass viele graphischen Taschenrechner in der Uni nicht benutzt werden dürfen. Daher solltest du, falls du den Taschenrechner in der Uni verwenden willst, über eine andere Art von Taschenrechner nachdenken.

Wenn du also einen Taschenrechner für die Schule haben willst der neben den wissenschaftlichen Funktionen auch noch in der Lage ist einfache Grafiken darzustellen und du dafür den höheren Preis gerne in Kauf nimmst, dann stellt der GTR-Rechner eine sinnvolle Alternative für dich dar.

Vorteile
  • Grafische Darstellung (Funktionsgraphen und Diagramme)
  • Meistens programmierbar
  • Wissenschaftliche Funktionen
  • Für die Schule geeignet
Nachteile
  • In den meisten Universitäten nicht erlaubt
  • Bedeutend teurer als ein wissenschaftlicher Rechner

CAS-Rechner – Was sind die Vor- und Nachteile?

Von der Anzahl der Funktionen und der Größe des Nutzungsbereiches stellen die CAS-Rechner die Crème de la Crème der Taschenrechner dar. Ergänzend zu den Funktionen der GTR-Rechner können CAS-Rechner auch noch algebraische Aufgaben (Gleichungssysteme, Matrizen usw.) komplett selber lösen.

CAS-Rechner stehen vom Funktionsumfang noch eine Stufe über den GTR-Rechnern. Die Funktion algebraische Aufgaben von selber zu lösen, erleichtert das Berechnen von bestimmten algebraischen Aufgaben für dich ungemein. Leider besteht bei diesem Taschenrechner, wie auch schon beim GTR-Rechner, das Problem, dass er für die meisten Unis nicht zugelassen ist. Falls du ihn aber in der Schule verwenden willst, hat er den Vorteil, dass er in nur zwei Bundesländern nicht zugelassen ist.

Wenn du also einen Taschenrechner willst, der neben den Funktionen der anderen Taschenrechner, dir auch noch die Möglichkeit gibt algebraische Aufgaben zu lösen und du dafür gerne den höheren Preis bezahlst, dann ist ein CAS- Rechner die richtige Entscheidung für dich.

Vorteile
  • Alle Funktionen der anderen Taschenrechner
  • Lösen von algebraischen Aufgaben möglich
  • Für die Schule fast überall zugelassen
Nachteile
  • In den meisten Universitäten nicht erlaubt
  • Am teuersten im Vergleich zu den anderen Alternativen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Taschenrechner vergleichen und bewerten

Als nächstes möchten wir dir mehrere Kriterien aufzeigen, die dir dabei helfen Taschenrechner besser vergleichen zu können. Mit diesen wird es dir, dann bedeutend leichter fallen den richtigen Taschnrechner für dich selber zu finden.

Zusammengefasst lassen sich diese Faktoren dafür verwenden:

  • Art des Taschenrechners
  • Stromversorgung
  • Zeichen pro Zeile
  • Programmierbar
  • Funktionen
  • Gleichungen
  • wissenschaftliche Funktionen
  • Speicherplatz

In den nun folgenden Absätzen werden wir diese Faktoren genauer erläutern und herausstellen welche Ausprägung bei diesen wünschenswert ist.

Art des Taschenrechners

Auf die verschiedenen Arten der Taschenrechner sind im weiter oben schon genauer eingegangen. Trotzdessen möchten wir hiermit noch einmal gesondert unterstreichen, dass die Art des Taschenrechners eines der wichtigsten Entscheidungskriterien darstellt.

Damit du die richtige Art des Taschenrechners wählst, solltest du dir daher sicher sein, wofür du den Taschenrechner verwenden willst. Als allgemeine Regel lässt sich sagen, dass je komplexer die Rechenaufgaben sind, desto mehr Funktionen und Extras sollte der Taschenrechner haben. Dabei solltest du aber auch nicht vergessen, dass es auch spezialisierte Taschenrechner gibt, wie den Tischrechner und den Finanzrechner.

Somit sollte man auch die spezialisierten Taschenrechner nicht außer Acht lassen nur, weil diese weniger Funktionen haben als vergleichbare Taschenrechner.

Wir werden in diesen Absatz aber nicht weiter ins Detail gehen, da wir dies schon zu genüge weiter oben in zwei Absätzen sind. Falls du dir bei diesem Kriterium noch nicht sicher bist solltest du dir nochmal „Entscheidung: Welche Arten von Taschenrechner gibt es und welcher ist der richtige für dich?“ und „Welche Taschenrechner sind für mich geeignet?“ durchlesen.

Stromversorgung

Bei diesem Kriterium wird angegeben aus welcher Quelle der Taschenrechner seine Energie bezieht. Die möglichen Energiequellen für einen Taschenrechner teilen sich hierbei in Batterie, Solar und Dual Power auf.

Die Art der Stromversorgung hat hauptsächlich Einfluss darauf wie oft du die Batterien deines Taschenrechners wechseln musst oder ob du sie, im Fall der Solarenergie, überhaupt wechseln musst. Grundsätzlich lässt sich dabei sagen, dass Dual Power der Energieversorgung durch Batterien überlegen ist. Ansonsten ist aber schwer eine allgemeine Empfehlung auszustellen, da es darauf ankommt worauf du persönlich mehr Wert legst.

Deswegen empfehlen wir dir nochmal den Absatz „Batterie, Solar oder Dual Power? – Welche Energiequelle eignet sich am besten?“  durchzulesen, falls du die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Energiequellen nicht mehr im Kopf hast. Das wird dir dabei helfen die bestmögliche Entscheidung zu treffen

Zeichen pro Zeile

Dieser Wert gibt an wie viele Zeichen in eine Zeile des Displays passen. Bei einfachen Taschenrechnern und den meisten Tischrechnern limitiert diese Anzahl auch wie lang die Rechnungen sind, die du in den Taschenrechner eingeben kannst. Dieses Limitierung ist bei allen komplexeren Taschenrechnern nicht vorhanden, da es bei diesen möglich ist mit den Cursor Tasten auch die Zahlen anzuwählen, die gerade nicht auf dem Display sichtbar sind.

Die Standardzahl für diesen Faktor liegt für gewöhnlich bei 12. Je mehr Zeichen ein Taschenrechner pro Zeile bestizt, desto besser dies zu bewerten. Denn auch wenn komplexere Taschenrechner durch diese Anzahl nicht im Bereich der Rechnungslänge limitiert werden, ist es einfach übersichtlicher die gesamte Rechnung direkt auf dem Display zu sehen.

Daher solltest du, wenn du mit vielen Nachkommastellen oder komplexen Rechnungen rechnest, die Zeichen pro Zeile als Entscheidungskriterium nicht vernachlässigen.

Dies ist insbesondere hilfreich, wenn du zum Beispiel einen Fehler bei der Eingabe der Rechnung gemacht hast und du somit durch die bessere Übersichtlichkeit den Fehler leichter finden kannst.

Es ist hierbei noch zu erwähnen, dass die verschiedenen Taschenrechnerarten auch noch eine unterscheidliche Anzahl von Zeilen pro Display haben. Während wissenschaftliche Taschenrechner meistens zwei Zeilen pro Display haben, haben Grafikrechner normalerweise fünf bis sechs Zeilen pro Display.

Programmierbar

Wenn ein Taschenrechner programmierbar ist, gibt dir das die Option eigene Programme zur Berechnung von Aufgaben im Taschenrechner zu nutzen. Ebenfalls ist es auch nur möglich auf einem programmierbaren Taschenrechner Spiele zu installieren und zu spielen.

Sobald also ein Taschenrechner programmierbar ist, ermöglicht dies völlig neue Möglichkeiten den Taschenrechner zu verwenden und macht ihn somit auch bedeutend nützlicher. Deswegen ist es fast immer positiv zu bewerten, wenn ein Taschenrechner programmierbar ist. Die einzige Ausnahme besteht für die Uni, da an fast allen Universitäten programmierbare Taschenrechner nicht in der Klausur verwendet werden dürfen.

Es sind alle CAS-Taschenrechner programmierbar und ein großer Teil der Grafikrechner. Bei allen anderen Taschenrechnerarten ist dies normalerweise nicht der Fall, kann aber gegebenenfalls auch vorkommen. Daher es ist es wichtig, dass du das vor dem Kauf des Taschenrechners nochmals gesondert überprüfst.

Funktionen

Der Faktor „Funktionen“ stellt alle Möglichkeiten des Taschenrechners dar, Aufgaben zu rechnen, die mehr als nur die Grundrechenearten für ihre Lösung benutzen. Dies erstreckt sich über verschiedene Funktionen der Finanzmathematik (z.B. Interner Zinsfuß) auch hin zu den wissenschaftlichen Funktionen (z.B. Trigonometrie). Somit ist dieser Faktor bei allen Taschenrechnern außer den einfachen Taschenrechnern vorhanden.

Bei der Ausprägung des Faktors gilt, je mehr Funktionen ein Taschenrechner hat, desto besser ist es auch für die Bewertung. Da Funktionen den Nutzungsumfang eines Taschenrechners erhöhen.

Du solltest dabei aber auch im Hinterkopf behalten, was du mit dem Taschenrechner genau rechnen willst. So hat zum Beispiel ein Finanztaschenrechner zwar weniger Funktionen, ist aber dafür von seinen Funktionen her speziell auf die Finanzbranche ausgelegt.

Gleichungen

Bei diesem Kriterium wird die Fähigkeit des Taschenrechners, Gleichungen von selber lösen zu können, beschrieben. Allgemein lässt sich sagen, dass die Grafikrechner und die CAS-Taschenrechner immer in der Lage sind Gleichungen zu lösen. Bei wisschenschaftlichen Taschenrechernern ist das nicht immer der Fall und sollte daher von dir nochmal extra nachgeschaut werden.

Ähnlich wie bei dem Kriterium „Funktionen“ stellt ein Vorhandensein dieser Funktion beim Taschenrechner einen Vorteil dar und sollte bei dir somit positiv in die Bewertung einfließen. Durch das automatische Lösen von Gleichungen durch den Taschenrechner, kannst du dir oftmals eine Menge Zeit sparen und auch dein Fehlerpotenial minimieren.

Es ist noch anzumerken, dass es bei dem Merkmal auch Unterschiede darin gibt welche Art von Gleichungen der Taschenrechner lösen. Als generelle Faustregel lässt sich hier sagen, dass wissenschaftliche Taschenrechner eher nur simplere Gleichungen, wie zum Beispiel lineare Gleichungssysteme lösen können. Wobei CAS-Taschenrechner in der Lage sind bedeutend komplexere Gleichungen von selber zu lösen.

Wissenschaftliche Funktionen

Während der Faktor „Funktionen“ eher allgemein gehalten war, bezieht sich „Wisschenschaftliche Funktionen“ speziell darauf, ob der Taschenrechner in der Lage ist wisschenschaftliche Funktionen (z.B. Winkelfunktion und Logarithmus) zu rechnen.

Wisschenschaftliche Funktionen zu rechnen wird von allen WTR, GTR und CAS-Taschenrechnern unterstützt und stellt wegen des höheren Nutzenumfangs, den es dir bietet, einen Pluspunkt bei der Bewertung dar.

Ohne diese Funktionen hast du ansonsten keine Möglichkeit bestimmte Aufgaben überhaupt erst mit dem Taschenrechner zu rechnen. In den letzten Jahren der Schule und inbesondere an der Universität sind daher Taschenrechner, die wisschenschaftliche Funktionen besitzen, ein Muss.

Speicherplatz

Der Speicherplatz gibt an, wie viele Variablen der Taschenrechner auf einmal speichern kann. Ebenfalls kann der Speicher bei CAS-Rechnern in Form von Kilobyte oder auch Megabyte dargestellt werden. Dort gibt der Speicherplatz neben der Anzahl von Variablen auch noch an wie viel Platz für eigene Programme der Taschenrechner hat.

Hierbei gilt, umso mehr Variablen beziehungsweise umso mehr Kilobyte/Megabyte der Taschenrechner besitzt desto besser ist es. Die Variablen einzuspeichern gibt dir die Möglichkeit Variablen, die du oft verwendest, direkt durch den Druck von einer Taste in die Rechnung einzufügen.

Dadurch kannst du eine Menge Zeit sparen, was zum Beispiel in Prüfungen sehr wichtig ist. Es sollte auch erwähnt werden, dass der Speicherplatz bei programmierbaren Taschenrechnern auch limitiert wie viele Spiele du auf diesen installieren und somit auch spielen kannst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Taschenrechner

Wann gab es den ersten Taschenrechner und wie sah dieser aus?

Schon vor der ersten Einführung des ersten elektronischen Taschenrechners gab es ähnliche Alternative, wie Rechenschieber oder mechanische Taschenrechner. Diese waren aber nicht handlich und auch nicht so praktisch wie die Taschenrechner, die wir heute kennen.

Der allererste handflächengroße Taschenrechner wurde 1967 von Texas Instruments hergestellt. Im Gegensatz zu früheren Versionen des Taschenrechners, welche einen festen Stromanschluss brauchten, konnte dieser schon mit Batterien betrieben werden. Der Prototyp dieses Taschenrechners wog ganze 1,5kg und ist heute in der Smithsonian Institution ausgestellt.

Wichtig: Bild und Text dazu werden noch eingefügt

Kann ich auf meinen Taschenrechner Spiele spielen?

Obwohl es nicht mit allen Taschenrechners möglich ist, ist es an sich möglich auf einem Taschenrechner Spiele zu spielen. Damit dies gelingt musst du dich vorher verschiedener Dinge vergewissern.

Zu allererst musst du einen programmierbaren Taschenrechner haben, auf allen anderen Taschenrechnern ist es nicht möglich Spiele oder ähnliches zu installieren. Die Taschenrechner die programmierbar sind, sind in den meisten Fällen die GTR- und CAS-Rechner.

Ebenfalls ist es auch nur möglich sehr simple Spiele, wie zum Bespiel Tetris, auf deinem Taschenrechner zu spielen. Wenn du dir diese Sachen klargemacht hast, dann kannst du nach einer Anleitung im Internet suchen und es selber ausprobieren.

Wann benutze ich deg oder rad bei meinem Taschenrechner?

Bei den wissenschaftlichen, graphischen und CAS-Taschenrechnern gibt es die Option zwischen „Deg“ oder „Rad“ umzustellen. Im Folgenden erläutern wir dir kurz was diese Funktionen bedeuten und wann du sie am besten verwendest.

Bei „Deg“ handelt es sich um die Standardeinstellung bei den meisten Taschenrechnern. In dieser Einstellung beträgt die Gradzahl für einen rechten Winkel 90° und für einen Vollkreis 360°. Diese Einstellung wirst du meistens verwenden, wenn du zum Beispiel die Winkelsummen eines Dreiecks ausrechnen willst.

Bei „Rad“ wird das Bogenmaß anstatt dem Gradmaß verwendet. Diese Einstellung solltest du verwenden, wenn du mit Sin, Cos und Tan rechnest. In allen anderen Fällen sollten man die Einstellung auf „Deg“ lassen. Es ist wichtig, dass du nachdem du „Rad“ verwendet hast, deinen Taschenrechner wieder auf „Deg“ zurückstellst. Ansonsten kann es passieren, dass bei deinen Berechnungen falsche Ergebnisse entstehen.

Gibt es auch Taschenrechner, die nur mit Solarenergie laufen?

Die meisten Taschenrechner sind heutzutage mit einer Solarzelle ausgestattet, das verleitet zu der Frage, ob diese ihre gesamte Energie von der Solarzelle beziehen.

Obwohl der Taschenrechner einen Teil seiner Energie von der Solarzelle bezieht reicht diese Energiemenge, insbesondere bei komplexeren Taschenrechnern (GTR, CAS und WTR), bei weiten nicht aus, um den Taschenrechner komplett mit Energie zu versorgen. Damit komplexere Taschenrechner nur mit Solarenergie funktioniert, müsste die Solarzelle ungefähr so groß wie der Taschenrechner selber sein.

Daher ist es auch nur möglich eine simplen Taschenrechner mit nur wenigen Funktionen über Solarenergie zu betreiben.

Gibt es Taschenrechner die eine Kamera oder W-Lan haben?

Seit der Einführung des ersten Taschenrechners hat sich der Taschenrechner stetig weiterentwickelt und dabei auch immer mehr zusätzliche Extras bekommen. Obwohl es heutzutage schon Taschenrechner mit Farbdisplay und Touchscreen (CASIO Classpad II) gibt, gibt es noch keine Taschenrechner, die eine Kamera oder W-Lan besitzen. Es steht auch aus, ob dies jemals geschehen wird, da die Vorteile, die man daraus ziehen würde wahrscheinlich nicht groß genug sein werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spiegel.de/netzwelt/web/40-jahre-elektro-addierer-der-erste-taschenrechner-wog-1-5-kilo-a-508205.html


[2] http://de.wikihow.com/Einen-wissenschaftlichen-Taschenrechner-bedienen

Bildquelle: unsplash.com / Charles Deluvio

Bewerte diesen Artikel


20 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von officelux.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.