Willkommen bei unserem großen Münzzähler Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Münzzähler. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Münzzähler zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Münzzähler kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Wenn du tagtäglich regelmäßig mit einer großen Menge an Kleingeld zu tun hast, kann ein Münzzähler nicht nur eine enorme Arbeitserleichterung darstellen, sondern auch das Verzählen eindämmen.
  • Prinzipiell unterscheidet man zwischen zwei Arten von Münzzählern: den Münzzählern ohne Sortierfunktion und den Münzzählern mit Sortierfunktion.
  • Während Münzzähler ohne Sortierung sich vor allem für das schnelle Zählen von bereits sortierten Münzen eignet, sind Geräte mit Sortierfunktion von Vorteil, wenn man eine große Menge an Münzen nicht nur zählen, sondern auch sortieren möchte.

Münzzähler Test: Das Ranking

Platz 1: Securina24® Euro Münzzähler SR1200LCD Sortierter mit Abhülsung

Der Euro-Münzzähler von Securina24® bietet ein großartiges Preis-Leistung-Verhältnis. Bei diesem Gerät mit Sortierfunktion können die Münzboxen mit einer Abhülsvorrichtung ausgewechselt werden. Somit ist bei diesem Gerät nicht nur die automatische Bündelung, sondern auch eine Abhülsung möglich.

Das Gerät hat laut Hersteller eine Kapazität von 700 Münzen pro Zählvorgang und schafft 300 Münzen pro Minute. Das Gerät weist ein multifunktionales blaues LCD Display an und ist in 12 verschiedenen Designs erhältlich.

Platz 2: Safescan 1450 Euro Münzzähler und Sortierer

Der Safescan 1450 ist ein leistungsstarker Euro-Münzzähler mit Sortierfunktion. Laut Hersteller beträgt die Kapazität des Modells 1000 Münzen pro Zählvorgang und zählt und sortiert 500 Münzen pro Minute. Zu seinen Funktionen zählen sowohl eine Additions- als auch eine Bündelungsfunktion auf und ein Überlauf-Stopp.

Der Münzbecher besitzt eine geräuschdämpfende Einlage, was den Geräuschpegel enorm hemmt. Durch seine robuste Metallstruktur der Sortierungsschächte verspricht der Hersteller nicht nur einen reibungslosen Zählbetrieb, sondern auch eine lange Lebensdauer.

Platz 3: Arebos Euro Münzzähler und Sortieren

Der Arebos Euro Münzzähler und Sortieren weist laut Hersteller eine Kapazität von 700 Münzen im Aufnahmefach und rund 300 Münzen im Auffangbehälter (je nach Größe) auf. Seine Zählgeschwindigkeit beträgt 300 Münzen pro Minute. Eine individuell einstellbare Bündelungsfunktion ist ebenfalls vorhanden.

Das 7-stellige LED Display erlaubt ein übersichtliches Ablesen des gezählten Geldbetrage. Außerdem gibt es eine Report-Funktion, die auch die gezählten Einzelmengen angibt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir einen Münzzähler kaufst

Für wen eignet sich ein Münzzähler?

Ein Münzzähler eignet sich für jeden, der im Alltag regelmäßig mit einer großen Menge an Wechselgeld zu tun hat. Dies sind neben Bankangestellten, vor allem auch Leute, die im Verkauf oder in der Gastronomie tätig sind.

Wenn du Tag ein Tag aus mit einer Vielzahl von Münzen zu tun hast, stellt ein Münzzähler eine enorme Arbeitserleichterung dar. (Bildquelle: unsplash.com / Kim Gorga)

Aber auch für Vereine, bei Spendensammelaktionen oder Veranstaltungen wie Flohmärkte ist ein Münzzähler ein hilfreiches Werkzeug. Ein automatischer Münzzähler kann dir nicht nur das Lästige zählen abnehmen, er spart auch Zeit und ein Falschzählen ist in der Regel ebenfalls ausgeschlossen.

Eignet sich ein Münzzähler auch für den privaten Gebrauch?

Ein Münzzähler kann unter Umständen aber auch für eine Privatperson von Interesse sein. Mögen es Sparer, Sammler oder Leute, die durch die Arbeit viel Kleingeld bekommen, sein – jemand, der viele Münzen zu Hause hat, wird es als wahren Segen empfinden einen Münzzähler zu Hause zu haben.

Was kostet ein Münzzähler?

Der Preis eines Münzzählers hängt von der Leistungsfähigkeit des Geräts und den gewünschten Funktionen ab.

Die ersten automatisierten Geräte sind bereits ab rund 35€ zu haben. Allerdings weisen diese ein geringes Fassungsvermögen und lediglich eine reine Zählfunktion ohne Sortierung auf. Die Münzzähler dieser Preisklasse sind daher eher für den privaten Gebrauch geeignet und nur in Situationen mit überschaubarer Geldmenge.

Münzzähler mit Sortierfunktion starten ab einem Preis von rund 80€. Je nach Leistungsfähigkeit und weiteren Funktionen kann hier der Preis bis zu mehreren hundert Euro reichen.

In der nachfolgenden Tabelle findest du die Preise auf einem Blick:

Typ Preis
Münzzähler ohne Sortierfunktion 35 – 600€
Münzzähler mit Sortierfunktion 80 – 750€

Zu beachten ist jedoch, dass wir von weitgehend mobilen Münzzählern reden. Die in Banken verwendeten Münzzähler- und Einzahlungsautomaten entsprechen anderen Kriterien und werden daher nicht in diesem Beitrag behandelt.

Wo kann ich einen Münzzähler kaufen?

Münzzähler stehen in diversen Büro- und Office-Ausstattern zum Verkauf. Günstigere und für den Privatgebrauch geeignete Modelle kann man unter Umständen auch in diversen Handelsunternehmen finden.

Eine beliebte Option ist auch der Online-Kauf. Hier kann man entweder in diversen Online-Shops fündig werden oder direkt bei verschiedenen Anbietern bestellen.

Unserer Recherche zufolge sind besonders die nachfolgenden Shops beliebt:

  • amazon.de
  • safescan.com
  • kaiserkraft.at
  • mercateo.at
  • novomatic.net
  • pearl.at
  • office-discount.at

Welche Alternative gibt es zu einem Münzzähler?

Eine passende Alternative zu einem Münzzähler kommt ganz auf die Verwendung an. Wenn die Menge an Münzen überschaubar ist, kannst du sie natürlich stets per Hand zählen. Manchmal, und das gerade im gewerblichen Umfeld, ist dies aber fast eine Tat der Unmöglichkeit.

Abhilfe kann ein in einer Bank platzierter Münzzähler sein. Viele Banken bieten den Service eines Münzzählers auch ohne Einzahlungspflicht an. Allerdings kann es hierbei zu Spesen kommen, die ganz nach Unternehmen variieren können.

Neben dem Münzzähler gibt es auch eigene Geräte für das Zählen von Geldscheinen, die oftmals eine ideale Ergänzung darstellen. (Bildquelle: unsplash.com / Sharon Mccutcheon)

Ein anderes hilfreiches Mittel kann ein sogenanntes Münzbrett sein. Hiermit können die Münzen auf einem vorgeschriebenen Brett eingeschlichtet werden, wodurch man durch einfaches Stapeln der Münzen den gesammelten Wert ablesen kann. Allerdings ist dieses Hilfsmittel bei einer großen Menge nur eine begrenzte Hilfe und etwas händisches Zählen wird dir dabei nicht erspart bleiben.

Entscheidung: Welche Arten von Münzzähler gibt es und welche ist die richtige für dich?

Bevor du einen Münzzähler kaufst, solltest du dir über die verschiedenen Arten bewusst sein. Im Prinzip unterscheidet man zwischen den folgenden Arten:

  • Münzzähler ohne Sortierfunktion
  • Münzzähler mit Sortierfunktion

Eine Funktion, die jedoch alle Münzzähler haben, ist die Aussortierfunktion von Fremdwährungen oder auch Fremdkörper, wie zum Beispiel Knöpfe. Da es speziell mit Kleingeld leicht passieren kann, dass sich Münzen einer fremden Währung oder münzähnliche Gegenstände einschleichen, ist dies eine Grund-Funktion.

Um dich bei deiner Kaufentscheidung besser unterstützen zu können, geben wir dir in den nachfolgenden Punkten einen Überblick über die Eigenschaften und die Vor- und Nachteile dieser beiden Arten.

Was zeichnet einen Münzzähler ohne Sortierfunktion aus?

Ein Münzzähler ohne Sortierfunktion ist dann von Vorteil, wenn es rein um die Zählung der Münzen geht und dieses schnellstmöglich erledigt werden soll.

Geräte ohne Sortierfunktion sind in der Regel nämlich schneller als diejenigen mit einer Sortierfunktion.

Modelle ohne eine Sortierfunktion sind oftmals auch dann geeignet, wenn es sich um bereits große Mengen an vorsortierte Münzen handelt, wo eine Sortierfunktion also keinen Sinn macht. Bei diesen Geräten wird dann oftmals die Schnelligkeit des Münzzählers besonders als Kaufkriterium herangezogen, weshalb Münzzähler ohne Sortierfunktion meist eine hohe Geschwindigkeit aufweisen.

In der nachfolgenden Auflistung findest du die Vor- und Nachteile eines Münzzählers ohne Sortierfunktion auf einem Blick:

Vorteile
  • Schnelligkeit
  • Sehr preiswerte Modelle
  • Sehr großes Fassungsvermögen
Nachteile
  • Keine Sortierung
  • Oftmals nur für bereits sortierte Mengen
  • Keine Abhülsung

Was zeichnet einen Münzzähler mit Sortierfunktion aus?

Einen Münzzähler mit Sortierfunktion ist vor allem dann hilfreich, wenn man große Mengen an unsortierten Münzen hat und diese nicht nur zählen möchte, sondern auch sortieren.

Das ermöglicht in weiterer Folge auch andere oftmals hilfreiche Funktionen, wie die automatische Bündelung. Einige Münzzähler mit Sortierung haben die Einstellung festzulegen, nach wie vielen Münzen gestoppt werden soll.

Mit automatischer Abhülsung bezeichnet man die Funktion, wenn die Münzen nicht nur sortiert werden, sondern durch eine spezielle Vorrichtung gleich in Münzhülsen gefüllt werden.

In der folgenden Tabelle findest du einen Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Sortierfunktion
  • Automatische Bündelung möglich
  • Automatische Abhülsung möglich
Nachteile
  • Oftmals langsamer
  • Weniger Fassungsvermögen
  • Beginnt bei höherer Preisspanne

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Münzzähler vergleichen und bewerten

Wenn du dich entschieden hast, ob der Münzzähler mit oder ohne Sortierung für dich in Frage kommt, gibt es noch weitere Kriterien, die du vor dem Kauf beachten solltest. Diese sind die folgenden:

  • Währung
  • Fassungsvermögen & Überlauf-Stopp
  • Geschwindigkeit
  • Automatische Bündelung & Abhülsung
  • Lautstärke
  • Falschgelderkennung
  • Beleg-Drucker

Um dir die Entscheidung zu erleichtern, erklären wir dir in den nachfolgenden Punkten, worauf es bei den Kriterien ankommt.

Währung

Ein offensichtliches Kaufkriterium ist die Währung. Bei einem schnellen Kauf, insbesondere online kann diese Information schnell untergehen.

Die meisten Münzzähler sind nämlich nur für eine Währung bestimmt. Es gibt jedoch Modelle mit einer Multi-Währungs-Funktion. Dies bedeutet, dass man am Gerät unter verschiedenen Möglichkeiten einstellen kann, welche Währung man gerade benötigt. Dies kann zum Beispiel für Wechselstuben relevant sein.

Beim Kauf eines Münzzählers ist es wichtig darauf zu achten, für welche Währung das jeweilige Gerät geeignet ist. Speziell beim Online-Kauf kann es hier schnell zu Verwechslungen kommen. (Bildquelle: unsplash.com / Michael Longmire)

Fassungsvermögen & Überlauf-Stopp

Das Fassungsvermögen eines Münzzählers gibt an, wie viele Münzen in dem Eingabetrichter gefasst werden können. Die Kapazitäten reichen im Durchschnitt von rund 300-700 Münzen. Es gibt jedoch auch wesentlich kleinere Modelle, die nur in um die 25 Münzen fassen. Andererseits gibt es auch Hochleistungs-Modelle, die ein Fassungsvermögen bis zu 5000 Münzen aufweisen.

Einige Geräte besitzen auch eine Additions-Funktion, mit der man die Summe mehrerer Zählvorgänge addieren kann.

Der Überlauf-Stopp gibt an, ob der Münzzähler erkennt, wenn der Auffang-Behälter für die bereits gezählten Münzen voll ist und automatisch den Zählvorgang stoppt. Wenn der Münzbecher entleert wurde, nimmt das Gerät den Vorgang wieder auf.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit des Geräts kann ein überaus wichtiges Kriterium sein. Besonders bei einer regelmäßigen großen Menge an Münzen, ist ein langsamer Zählvorgang extrem mühsam.

Folgende Tabelle soll dir dabei als Hilfestellung und Überblick dienen:

Leistung Geschwindigkeit
Leistungsschwach ca. 45 Münzen pro Minute
Durchschnittlich 200 – 700 Münzen pro Minute
Leistungsstark 2200 – 3500 Münzen pro Minute

Dir sollte aber bewusst sein, dass sich die Leistung und die Geschwindigkeit des Münzzählers sehr deutlich im Preis des Geräts niederschlägt. Für den üblichen Gebrauch reichen aber meistens ein Gerät mit durchschnittlicher Geschwindigkeit.

Automatische Bündelung & Abhülsung

Wie bereits erwähnt, können für Geräte mit einer Sortierfunktion die automatische Bündelung und die Abhüls-Funktion ein wichtiges Kauf-Kriterium sein.

Die automatische Bündelung ist dann von Vorteil, wenn man die Münzen danach rollen lassen möchte oder man nur eine bestimmte Anzahl an Münzen weiterreichen oder verwenden möchte.

Die automatische Abhülsung stellt dann eine große Arbeitserleichterung dar, wenn du viel mit Wechselgeld zu tun hast. Die Münzen werden eben direkt in die vorgerollten Münzhülsen gefüllt. Die Hülsen können üblicherweise je nach Bedarf nachgekauft werden.

Lautstärke

Auch die Lautstärke ist ein Kauffaktor. Das Klimpern der Münzen wird von vielen als sehr störend empfunden. Dies kann besonders dann ein Kriterium sein, wenn das Gerät laufend in Betrieb ist und Kundschaft im selben Raum betreut wird.

Viele Firmen haben dieses Problem bereits aufgegriffen und Vorkehrungen getroffen um die Lautstärke zu drosseln, wie zum Beispiel die Verwendung von geräuschdämpfenden Materialien.

Falschgelderkennung

Eine weitere wichtige Vorkehrung ist unter anderem die Falschgelderkennung. Diese Funktion sortiert nicht nur Fremdwährungen oder Fremdkörper, wie Knöpfe aus, sondern auch gezielt Falschgeld. Für betrieblich genutzte Münzzähler, mit welchen große Mengen an Geld gezählt werden, ist dies eine sehr wichtige Funktion.

Beleg-Drucker

Auch die Funktion eines Beleg-Druckers ist für manche ein überaus wichtiges Feature. Nach dem Zählvorgang druckt diese Funktion das Protokoll der eingeworfenen Münzen aus, auf welchem Informationen zu Betrag, Anzahl der Münzen gesamt und der jeweiligen Münzsorten angezeigt wird.

Quittungsdrucker Test 2019: Die besten Quittungsdrucker im Vergleich

Bei einigen Modellen gibt es auch die Möglichkeit, eigene externe Drucker anzustecken, die dann diese Funktion übernehmen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Münzzähler

Wie funktioniert ein Münzzähler?

Die Funktionsweise des Münzzählers ist im Prinzip recht einfach. Dabei fallen die Münzen durch eine Öffnung in eine Münzbahn in der weitere Schlitze sind. Diese Schlitze sind in der Größe der Münzen von klein nach groß angeordnet. Somit fällt die 1 Cent Münze, als die kleinste, bereits durch die erste Öffnung, die 2 Euro Münze, als die größte, dagegen erst durch die letzte.

Münzen oder Fremdkörper, die durch ihre andere Größe oder Breite in keine der Öffnungen passen, werden in der Regel in speziellen Auffangbehälter weitergeleitet.

Den Wert der Münze erkennt das Gerät in der Regel durch das jeweilige Gewicht.

Moderne Techniken in professionellen Münzzählautomaten wie Legierungssensoren und Lichtstrahlen machen zudem eine akkurate Aussortierung von Falschgeld, Fremdwährung oder Fremdkörpern möglich.

Für diejenigen, die es interessiert wie der Ablauf mit gewerblichen Münzzählern in Banken aussieht, nachfolgend ein kurzes Informations-Video:

Welche Werte sollte der Münzzähler nach dem Zählvorgang anzeigen?

Nicht nur die Funktionen des Gerätes sind wichtig, auch das Protokoll und die angezeigten Werte nach dem Zählvorgang sind zu beachten.

Folgende Werte sollte jedes Gerät anzeigen:

  • Gesamtwert
  • Wert je Sorte
  • Anzahl der Münzen
  • Anzahl der Münzen je Sorte

Diese Werte sollten entweder am Display angezeigt werden oder per Drucker auf einem Beleg ausgedruckt werden. Auch wenn das Gerät keine Druckfunktion hat, besteht, wie bereits erwähnt, oftmals die Möglichkeit einen externen Beleg-Drucker anzuschließen.

Wie lange ist die übliche Garantielaufzeit eines Münzzählers?

Münzzählautomaten sind Geräte, die unter Umständen extremer Beanspruchung ausgesetzt sind. Ihre Mechanik kann daher je nach Qualität sehr fehleranfällig sein. Gerade bei einem Kauf im Internet, wo oftmals Anonymität des Anbieters gegeben ist, sollten sie auf die Garantielaufzeit achten.

Die Zuverlässigkeit und Seriosität der Geräte und ihrer Anbieter können sie daher an der Länge der Garantielaufzeit erkennen. Eine 3-Jahresgarantie sollte das Gerät auf jeden Fall bieten können.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1]https://www.safescan.com/de-at/store/muenzzaehler?gclid=Cj0KCQiA14TjBRD_ARIsAOCmO9ZHiWwx9cp_73VhH79y1OGtN_RgeCtD6930pJfeBZx0TVn0i2X2_7YaAtfUEALw_wcB

[2]https://www.novomatic.net/muenzver.html

Bild: 123rf.com / A.Singhkham

Bewerte diesen Artikel


42 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5