Willkommen bei unserem großen Laminierfolien A4 Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Laminierfolien A4. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung leichter machen und dir dabei helfen, die für dich besten Laminierfolien A4 zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Laminierfolien A4 kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Laminierfolien A4 gibt es in verschiedenen Größen, Dicken und Oberflächenbeschichtungen.
  • Je stabiler dein laminiertes Dokument sein muss, umso dicker sollten deine Laminierfolie A4 sein. Diese kannst du an der MIC Zahl erkennen.
  • Die gängigste Größe die du beim Kauf von Laminierfolien findest ist A4. Jedoch gibt es auch A3, A2 und A1

Laminierfolien A4 Test: Das Ranking

Platz 1: AmazonBasics Thermal Laminierfolien A4

Der Gewinner unseres Laminierfolien A4 Test sind die Laminierfolien A4 der Marke AmazonBasics im 100er Pack. Mit einer Stärke von 80 mic und einer Kompatibilität mit allen Laminiergeräten sind diese Laminierfolien A4 ein echter Kundenliebling.

Außerdem schätzen die Kunden, die dieses Produkt benutzen, vor allem die hohe Qualität des Ergebnisses zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Eine besonders einfache Handhabung macht sie, vor allem Zuhause, zu einem echten must-have für dein Büro.

Platz 2: Peach Laminierfolien A4

Auf dem zweiten Platz landen die Laminierfolien A4 der Marke Peach. Diese sind für Heißlaminierung und mit einer Dicke von 100mic ausgezeichnet für eine stabile Laminierung. Zudem verspricht sie komplette Wasser-, Sauerstoff- und Reißresistenz.

Bemerkenswert ist aber auch das edle Ergebnis mit dem du deine Urkunden oder andere Zertifikate um einiges aufwerten kannst. Zudem ist der Preis ziemlich niedrig, was sich auf keinen Fall in der Qualität der Laminierfolien A4 widerspiegelt.

Platz 3: General Office Kalt-Laminierfolien A4

Diese Kaltlaminierfolien der Marke General Office bieten dir eine angemessene Alternative zur Heißlaminierung. Die hervorragende Qualität zum kleinen Preis und die Einfachheit der Anwendung machen diese Laminierfolien A4 bei den Kunden sehr beliebt.

Diese Laminierfolien A4 sind selbsthaftend und wasser- und reißfest. Perfekt geeignet für das schnelle Laminieren ohne Maschine von Urkunden, simplen Speisekarten oder Aushängen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du dir Laminierfolien A4 kaufst

Was sind Laminierfolien A4 und wofür werden sie gebraucht?

Laminierfolien A4 sind Folien, mit denen du zum Beispiel deine Dokumente, Fotos, Visitenkarten o.ä einlaminierten kannst. Laminiert werden wichtige Dokumente hauptsächlich, um diese vor jeglichen äußern Einflüssen zu schützen.

Oft werden Laminierfolien A4 aber auch benutzt, um ein Dokument anschaulicher zu machen oder es einfach durch eine glatte oder glänzende Oberfläche aufzuwerten.

Mit Laminierfolien A4 kannst du auch jede beliebige kleinere Größe, wie zum Beispiel A5, A6 und A7 laminieren. (Bildquelle: unsplash.com / Vi Vibbit)

Gebraucht werden Laminierfolien A4 von jedem, der bereits ein Laminiergerät besitzt und damit Papiere in der Größe A4 oder kleiner, einlamieren möchte.

Das Einschweißen eines Dokuments in Laminierfolien A4 macht dieses nicht nur Fälschungssicher und absolut wasserdicht, sondern auch stabil und wertet zusätzlich noch Farbdrucke auf.

Häufig verwendet werden Laminierfolien A4 um zum Beispiel Speisekarten eines Restaurants oder Preislisten beim Flohmarkt o.ä zu laminieren.

Zudem kannst du Laminierfolien A4 auch gut Zuhause verwenden um Urkunden, Zeugnisse oder auch Postkarten einzulaminieren und so ihre Lebensdauer zu erhöhen.

Welche anderen Größen gibt es zusätzlich noch?

Die Formatangaben auf deinem Laminiergerät gibt an, welche Laminierfolie du kaufen sollst. Die meisten Laminiergeräte unterstützen DIN A4, A3 und A2, wobei das natürlich alle kleineren Formate miteinschließt.

DIN Maße Verwendungszweck
A1 84,1×59,4cm Druckbögen, Flipchart, Poster
A2 59,4x42cm Schreibtischunterlage, Wandkalender, Poster
A3 42×29,7cm Zeichenblock, Notenblätter, Zeitung
A4 29,7x21cm Collegeblock, Schulhefte, Formulare, Urkunden
A5 21×14,8cm Vokabelhefte, Fotos
A6 14,8×10,5cm Fotos, Postkarte
A7 10,5×7,4cm Haftnotizzettel, Taschenkalender, Visitenkarten
A8 7,4×5,2cm Haftnotizzettel, Taschenkalender, Visitenkarten

Grundsätzlich kannst du aber mit einer Laminierfolie A4, alle kleineren DINA Größen ebenso laminieren. Diese müssen dann nur später zurecht geschnitten werden.

Wie viel kosten Laminierfolien A4?

Wie bei jedem Zubehör für ein Technisches Gerät, gibt es auch bei Laminierfolien A4 unterschiede beim Preis. Hierbei unterscheidet man besonders bei der Mic. Mic also Micron, ist die Einheit, die die Dicke der Laminierfolien beschreibt.

DIN Preis
A1 70-230€
A2 14-300€
A3 5-200€
A4 3-160€
Micron Preis
2×80 mic 3-140€
2×125 mic 3,50-130€
2×250 mic 9-70€

Je höher die Mic einer Laminierfolie, desto höher ist auch die Stabilität des laminierten Dokuments und somit auch der Preis. Außerdem gibt es verschiedene Marken, Paketgrößen und Maße der Laminierfolien.

Wie verwende ich Laminierfolien A4?

Zunächst einmal solltest du zum Laminieren ein Laminiergerät haben. Dann sollte dieses in der Lage sein, Dokumente in Laminierfolien A4 zu laminieren.

Laminiergerät Test 2019: Die besten Laminiergeräte im Vergleich

Die Bedienung ist generell sehr einfach. Dennoch gibt es einiges zu beachten, um Knicke, Bläschen oder Wellen zu vermeiden.

Achte unbedingt darauf, dass die Laminierfolie A4 frei von Haaren, Fusseln oder sonstigen Fremdkörpern ist. Diese bilden sonst später Verunreinigungen oder werden sogar mit eingeschweißt.

Zunächst musst du das Laminiergerät anschalten und ein paar Minuten aufwärmen lassen. Wichtig ist, dass du die Laminierfolien A4 nie vor dem vollständigen Erwärmen rein steckst.

Wenn du das machst, kann die Folie nicht ordentlich schmelzen und bildet Klumpen oder vermeidet dass die Folien nicht richtig aneinander haften. Danach legst du dein Dokument in die Laminierfolien A4. Dabei sollte die Folie überall mindestens 4mm überstehen um diese richtig zu verschließen.

Danach werden die Laminierfolien A4 mit dem Dokument durch das Laminiergerät geschoben und du erhältst dein einlaminiertes Resultat.

Wo kann ich Laminierfolien A4 kaufen?

Wenn du dich bereits gut informiert hast, und nun genau weißt, welche Laminierfolien A4 du für dein Laminiergerät benötigst, kannst du den Kauf bequem online erledigen. Dazu gibt es folgende Seiten auf denen du sicherlich fündig wirst:

  • Amazon.de
  • Ebay.de
  • Laminierfolien-24.de
  • Büromarkt-ag.de
  • Conrad.de

Falls du jedoch noch eine Beratung von einem Fachverkäufer benötigst, solltest du lieber in folgenden Läden persönlich vorbeischauen:

  • Media Markt
  • Saturn
  • McPaper
  • Müller
  • Rossmann

Welche Alternativen gibt es zu einer Laminierfolie A4?

Alternativen zu einer Laminierfolie A4 gibt es nicht viele. Wenn du ein Dokument laminieren möchtest, brauchst du Laminierfolien. Alternativen gibt es da nur in der Formatgröße. So kannst du zum Beispiel wählen ob du Laminierfolien A4, A3, A2 oder A1 nimmst.

Der Kauf eines anderen Formats hängt aber nicht von der persönlichen Präferenz ab, sondern eher davon, was dein Laminiergerät in der Lage ist zu verarbeiten. Die gängigsten Modelle können Laminierfolien A4 und A3 laminieren. Manche Geräte sind auch für größere Laminierfolien ausgerichtet.

Entscheidung: Welche Arten von Laminierfolien A4 gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine matte Laminierfolie A4 aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Laminierfolien A4 in matt zeichnen sich dadurch aus, dass die von einer Seite, meist von hinten, matt sind. Damit ermöglichen matte Laminierfolien A4, dass du sie mit Bleistift beschriften und einfach wieder ausradieren kannst.

Vorteile
  • Keine störende Lichtreflexiom
  • Lässt sich gut beschriften
  • Wirkt edel
  • Eignet sich perfekt für Präsentationen
Nachteile
  • Von einer Seite undurchsichtig
  • Oft teurer
  • Auf matter Seite nicht mit Folienstift beschreibbar

Was zeichnet eine glänzend Laminierfolie A4 aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Glänzende Laminierfolien A4 zeichnet aus, dass sie von beiden Seiten glänzen. Dadurch wirkt das laminierte Dokument sehr edel und hochwertig. Außerdem weisen sie eine hohe Farbbrillanz auf und lassen sich beidseitig mit Folienstift beschriften.

Vorteile
  • Edle und hochwertige Optik
  • Beschreibbar mit Folienstift
  • Hohe Farbbrillanz
Nachteile
  • Kein Schutz vor UV Strahlen
  • Verkratzt schneller
  • Lässt sich nicht mit Bleistift beschriften

Was zeichnet eine Laminierfolie A4 für Heißlaminierung aus und was sind jeweilige Vor- und Nachteile?

Wie der Name bereits verrät, wird bei der Heißlaminierung, die Laminierfolie A4 durch eine heiße Öffnung gesteckt um diese komplett und sauber zu verschließen.

Bei 80-120 Grad, werden die Laminierfolien A4 und das darin platzierte Dokument Luft- und Wasserdicht verschlossen. Damit werden wichtige Ausweise oder Schriftstücke, wie zum Beispiel dein Personalausweis, Fälschungssicher verschlossen.

Vorteile
  • Wasser- und Sauerstoffgeschützt
  • Sehr feste Laminierung
  • Fälschungssicher
  • Hohe Temperatur tötet Bakterien ab
Nachteile
  • Dokument muss hitzeunempfindlich sein
  • Kann zu Verfärbungen durch starke Hitze kommen

Nicht alle Dokumente eignen sich jedoch für eine Heißlaminierung. Normale Schriftstücke, Bilder oder Standardkopien haben mit starker Hitze kein Problem. Kritischer wird es bei Kassenbons, Ultraschallbildern vom Arzt oder auch Laserkopien.

Außerdem sollten für eine Heißlaminierung, Laminierfolien A4 gekauft werden die hitzebeständig sind, da es auch dabei Unterschiede gibt.

Was zeichnet eine Laminierfolie A4 für Kaltlaminierung aus und was sind jeweilige Vor- und Nachteile?

Beim Kaltlaminieren sind die Laminierfolien A4 Innen mit einem speziellen Kleber beschichtet. Außerdem wird hierbei nicht mit Hitze sondern mit Druck gearbeitet um die beiden Hälften aneinander haften zu lassen.

Vorteile
  • Laminiergerät nicht zwingend benötigt
  • Einseitig Laminierbar
  • Für hitzeempfindliche Dokumente geeignet
Nachteile
  • Keine feste Verbindung
  • Nicht vollkommen vor Wasser und Sauerstoff geschützt
  • Feuchtigkeit des Flüssigklebers kann Dokument angreifen

Diese Art von Laminierung eignet sich eher nicht für eine permanente Verschließung. Die Laminierfolien A4 können problem- und rückstandslos wieder geöffnet werden. Daher sind diese auch nicht wasserdicht.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Laminierfolien A4 vergleichen und bewerten.

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Laminierfolien A4 gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes Produkt zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Qualität
  • Preis
  • Folienstärke
  • Anwendungsbereiche
  • Maße/Dicke
  • Laminiergeschwindigkeit

Qualität

Die Qualität einer Laminierfolie A4 hängt von verschiedenen Fakten ab. Eine wichtige Eigenschaft auf die du achten solltest ist die Folienstärke, die in MIC (kurz für Mikrometer) angegeben wird. Je höher diese Zahl also ist, desto stärker und stabiler ist dein fertig laminiertes Dokument.

Außerdem solltest du auf die Durchsicht deine Laminierfolie A4 achten damit du später keine trübes oder gar fleckiges Ergebnis bekommst.

Für das Laminieren einer Speisekarte eines Restaurants sollte besonders auf gute Qualität geachtet werden (Bildquelle: unsplash.com / Quentin Dr)

Die Qualität des laminierten Formulars hängt aber nicht nur von den Laminierfolien A4 ab. Oft ist auch das Laminiergerät oder eine falsche Anwendung schuld and einem schlechten Resultat.

Preis

Der Preis von Laminierfolien A4 hängt davon ab was du benötigst und vor allem wie viel davon. Mit einer höheren MIC zahl steigt auch der Preis. Außerdem lassen sich Laminierfolien A4 auch oft in hoher Stückzahl, von bis zu 3000 Stück, kaufen.

Die Größe der Laminierfolie spielt auch eine entscheidende Rolle beim Preis. Umso Größer das Format der Laminierfolie, desto höher wird der Preis da mehr Material verkauft wird.

Folienstärke

Unterschiede gibt es auch bei der Folienstärke einer Laminierfolie A4. Diese wird in Mikron angegeben und bezeichnet die Dicke der Folie. Im Handel erhältlich sind Stärken von 2×80, 2×125 und 2×250, wobei das zwei mal, für die Vorder- und Rückseite der Laminierfolie A4 steht.

Alle Angaben beschreiben die selbe Folie. Der Unterschied liegt lediglich in der Dicke also Stärke oder auch Stabilität der Folie. Außerdem bezeichnet sie auch den Grad des Schutzes. Möchtest du also ein sehr wichtiges Dokument laminieren, lohnt es sich in einen höheren Schutz zu investieren.

Anwendungsbereiche

Über den Anwendungsbereich deiner Laminierfolien A4 solltest du dir auch im Klaren sein. Unterschiedliche Situationen oder Dokumente erfordern unterschiedliche Laminierfolien A4.

Wenn du dein Gerät nur selten Zuhause benutz reichen ganz einfache Laminiefolien A4. Falls du jedoch öfter mal wichtige Dokumente, Speisekarten oder Urkunden laminieren möchtest, lohnt es sich Geld in qualitativ hochwertige Laminierfolien A4 zu stecken.

Maße/Dicke

Wie bereits erwähnt gibt es unterschiedliche Maße der Laminierfolien. So kannst du zum Beispiel wählen, ob dir eine Laminierfolie A4 genügt oder du doch eher eine Laminierfolie A3, A2 oder sogar A1 benötigst. Natürlich muss dafür auch dein Laminiergerät in der Lage sein, ein solch großes Format zu verarbeiten.

Die Dicke der Laminierfolie A4 wird in diversen Stärkegraden angeboten die in MIC angegeben wird. Eine höhere MIC zahl verspricht ein sichereren Schutz und ein stabileres Laminat.

Laminiergeschwindigkeit

Die Laminiergeschwindigkeit kann natürlich auch eine wichtige Rolle für den Kauf spielen, gerade dann, wenn du auf Zeitdruck mit dem Gerät arbeitest.

Die Laminiergeschwindigkeit gibt an in welcher Geschwindigkeit das Dokument in den Laminierfolien A4 durch das Gerät geschoben wird. Sie wird in Millimeter pro Minute gemessen.

Deshalb solltest du dir vorher darüber im Klaren sein, ob du viel oder eher wenig laminieren möchtest da es sonst ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt.

Dabei gibt es starke Unterschiede. Manche Laminiergeräte laminieren die Laminierfolien A4 in 62 Sekunden und ander schaffen 5 Laminierfolien A4 in einer Minute. Achte deshalb darauf, dass du das für dich richtige Tempo aussuchst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Laminierfolien A4

Wie stabil ist das laminierte Blatt später, kann man es durchschneiden?

Die Stabilität der Laminierfolie A4 hängt vor allem von der MIC Zahl ab. Eine höhere MIC Zahl verspricht hohe Stabilität und erschwert so möglicherweise die Option es durchzuscheinen.

Grundsätzlich kannst du ein Laminiertes Dokument, was eine Heißlaminierung durchgemacht hat aber problemlos zerschneiden. So kannst du nämlich auch kleinere Schriftstücke in einer Laminierfolie A4 laminieren und diese später in die gewünschte Größe zurecht schneiden.

Welche Materialien kann ich laminieren?

Dabei kommt es an ob du eine Heiß- oder Kaltlaminierung benutzt. Bei der Heißlaminierung solltest du darauf achten, dass die Dokumente, die du laminierst, hitzebeständig sind.

Kassenbons, Ultraschallbilder oder Laserkopien halten der starken Hitze von 80-120 Grad, nicht stand.

Wenn du dich für eine Kaltlaminierung entscheidest, ist es egal welches Dokument du laminieren möchtest. Diese arbeitet lediglich mit Druck, weshalb kein Risiko der Beschädigung besteht.

Sind meine Laminierfolien A4 knicksicher?

Auch hierbei gilt wieder, umso höher die MIC Zahl, desto Stärker sind die Laminierfolien A4. Wenn du also zum Bespiel Laminierfolien A4 mit 250 mic gewählt hast, sollten diese knicksicher sein. Das ist vor allem wichtig bei Ausweisen wie dem Personalausweis oder einer Kreditkarte.

Sind meine laminierten Dokumente wasserdicht?

Die Fähigkeit ein Dokument wasserdicht zu verschließen haben Laminierfolien A4 nur, wenn sie heiß laminiert wurden. Dabei werden extrem heiße Temperaturen genutzt um den Laminat vor Luft und Wasser zu schützen.

Wenn du ein laminiertes Dokument dabei hast, brauchst du keine Angst mehr haben, dass der Regen dieses zerstören könnte. (Bildquelle: unsplash.com / Jon Iy)

Beim Kaltlaminieren von Laminierfolien A4 ist die Fähigkeit vor Wasser geschützt zu sein nicht garantiert

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.muster-folien.de/wie-geht-laminieren/

[2] https://www.betzold.de/blog/laminieren/

Bildquelle: flickr.com / Reto Schläppi

Bewerte diesen Artikel


39 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5