Willkommen bei unserem großen Aktenvernichter Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Aktenvernichter. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Aktenvernichter zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Aktenvernichter kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Aktenvernichter ist für dich die richtige Wahl, wenn du Papier, CDs oder DVDs vor der Entsorgung vernichten möchtest.
  • Die größten Vorteile von Aktenvernichtern sind der Schutz deiner Daten sowie das geringere Volumen deiner Papierabfälle.
  • Günstige Aktenvernichter findest du bereits für ca. 20 Euro. Modelle mit einer hochwertigeren Ausstattung können preislich bis in den vierstelligen Bereich steigen.

Aktenvernichter Test: Das Ranking

Platz 1: Rexel Auto+ 750M

Redaktionelle Einschätzung
Mit einer Zerkleinerung auf Sicherheitsstufe P-5 zählt der Rexel Auto+ 750M zu den Aktenvernichtern der mittleren Sicherheitsstufen. Die Partikelgröße von maximal 2 x 15 mm deckt Schutzklasse 2 sehr gut ab. Für Know-How relevante Korrespondenz wie Anfragen, Angebote, Memos oder Personalunterlagen eignet sich der Rexel Auto+ 750M demnach uneingeschränkt.

Die Blattzahl, die in einem Durchgang vernichtet werden kann, liegt bei 750 Blatt für 80 g schweres Papier. Damit eignet sich der Rexel Auto+ 750M auch für mehrere Nutzer. Entweder kann das Papier im Einzug gesammelt werden oder nacheinander in kleineren Stapeln vernichtet werden. Mit 2.5 Metern pro Minutearbeitet der Rexel Auto+ 750M zudem recht schnell, so dass längere Wartezeiten entfallen.

Neben Papier können auch weitere Materialien vernichtet werden. Egal ob Plastikkarten, CDs und DVDs oder auch Büro- oder Heftklammern, der Rexel Auto+ 750M vernichtet sie alle ohne Mühe. Ein vorheriges Entfernen von Tackernadeln ist somit nicht nötig.

Mit einer Laustärke von 60 dB kann man beim Rexel Auto+ 750M von einem leisen Gerät sprechen, dass auch in Nähe des Schreibtischs platziert werden könnte. Seine Maße von 940 Höhe x 520 Breite x 510 Tiefe mm machen ihn jedoch zu groß, als dass er unter dem Schreibtisch stehen könnte. Es bietet sich an, ihn entweder im Kopierraum oder zentral im Büro aufzustellen, so dass er problemlos von mehreren Anwendern benutzt werden kann.

Kundenbewertungen
Rund 77% aller Käufer geben dem Rexel Auto+ 750M vier oder fünf Sterne. 

Am positivsten bewerten Käufer die automatische Schredderfunktion des Gerätes. So könne tagsüber Papier im Einzug gesammelt werden, dass das am Ende des Arbeitstages automatisch vom Rexel Auto+ 750M eingezogen und vernichtet wird. Der automatische Einzug von bis zu 750 Blatt 80g Papier wird von vielen Kunden lobenswert erwähnt.

12% aller Käufer gaben dem Rexel Auto+ 750M eine negative Bewertung von ein oder zwei Sternen.

Hierbei bemängeln Kunden, dass das Produkt damit beworben wird, auch Büroklammern und ähnliches vernichten zu können, dieses in der Praxis aber häufig zu einem Schredderabbruch führe.

FAQ
Wie viel Blatt Papier passen in den Auffangbehälter, bevor dieser geleert werden muss?

Laut Hersteller kann der Auffangbehälter des Rexel Auto+ 750M bis zu 1350 Blatt aufnehmen, bevor er geleert werden muss. Ob sich diese Angabe auf 70 g oder 80 g dickes Papier bezieht, wird leider nicht angegeben. Bei schwereren Papieren füllt sich der Auffangbehälter entsprechend schneller und bietet Platz für weniger Blätter.

Können auch Papierformate größer als DIN A4 und Endlospapier geschreddert werden?

Formate, die die Breite eines DIN-A4-Blattes überschreiten, können nicht geschreddert werden, da der Einzug für diese zu schmal ist. Endlospapier hingegen stellt für den Rexel Auto+ 750M kein Problem dar.

Wie oft muss der Rexel Auto+ 750M geölt werden?

Der Rexel Auto+ 750M verfügt über eine Automatische-Ölungstechnologie. Das bedeutet, dass Sie von außen kein Öl hinzufügen müssen. Das Gerät ölt sich bei Bedarf ganz einfach selbst. Zusätzlich sind auch die Schneidwalzen selbstreinigend, so dass Sie auch hier nicht selbst tätig werden müssen.

Was passiert, wenn ich beim Schreddern gestört werde und den Gerätestandort verlassen muss?

Der Rexel Auto+ 750M besitzt eine intelligente Stromsparfunktion, die das Gerät bei Nichtnutzung automatisch nach zwei Minuten abschaltet. Zusätzlich besitzt das Gerät die Möglichkeit, über einen vierstelligen PIN einen Code-Lock zu aktivieren. Der Schreddervorgang läuft dann weiter, selbst wenn Sie das Gerät verlassen. Es wird zudem sichergestellt, dass der Schreddervorgang nicht durch Dritte unterbrochen wird.

Platz 2: Rexel Auto+ 500M

Kundenbewertungen
Rund 78% aller Käufer geben dem Rexel Auto+ 500M vier oder fünf Sterne.

Am positivsten bewerten Käufer den Dauerbetrieb des Gerätes, der zusammen mit dem automatischen Einzug sicherstellt, dass große Mengen relativ schnell vernichtet werden können, ohne das ständig manuell Papier nachgelegt werden muss.

11% aller Käufer gaben dem Rexel Auto+ 500M eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Laut der Käufer ist ein Minuspunkt vor allem der automatische Einzug. Bei einem Stapel Papier, in dem die einzelnen Blätter unterschiedliche Größen haben, gerate das Gerät öfter in Papierstaus. Ebenso hätte das Gerät entgegen der Herstellerangaben Probleme mit Büro- und Heftklammern.

“FAQ”
Kann ich mit dem Gerät auch Endlospapier schreddern?

Der Hersteller macht hierzu keine Angabe. Kunden, die den Rexel Auto+ 500M bereits besitzen, vernuten jedoch, dass Endlospapier über den Einzeleinzug eingeführt werden könnte, solange es die Breite eines A4 Blattes nicht überschreitet.

Welches Öl sollte ich für den Rexel Auto+ 500M verwenden?

Der Hersteller empfiehlt Käufern auf Amazon.de die ebenfalls dort angebotenen Ölblätter von Rexel zu verwenden. Bei Einsatz eines anderen Öls oder Herstellers kann die Garantie entfallen.

Kann ich auch Kontobeläge oder Kassenzettel vernichten?

Da der Einzug des Rexel Auto+ 100X auf DIN A4 ausgelegt ist, könnte es beim Einziehen von kleinerformatigem Papier zu Problemen kommen. Durch das eventuell schräge Einziehen der Blätter könnte ein Papierstau ausgelöst werden. Wollen Sie dennoch Kontobeläge oder Aktenzettel vernichten, sollten Sie darauf achten, dass diese zentriert eingelegt werden.

Platz 3: Draper 69260

Kundenbewertungen
85% aller Käufer geben dem Draper 69260 positive Bewertungen von vier oder fünf Sternen.

Besonders positiv empfinden Käufer den günstigen Preis in Verbindung mit der sehr kompakten Bauweise des Aufsatzes. Für den privaten Hausgebrauch sei der Draper 69260 empfehlenswert, da er seine Aufgabe erfülle.

11% der Kunden haben dem Draper 69260 eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen gegeben.

Hierbei bemängeln Kunden, dass der Draper 69260 nach bereits 10 Blatt, die einzeln eingeführt wurden, den ersten Aussetzer hatte. Generell wird die teilweise schlechte Verarbeitung bemängelt, die unter anderem in einem Knattern der Handkurbel resultiere.

“FAQ”
Wie viele Blätter kann der Draper 69260 gleichzeitig vernichten?

Der Hersteller gibt die Schnittleistung mit 1 Blatt Papier an. Da der Draper 69260 manuell betrieben wird, würde das Kurbeln bei mehreren Blättern vermutlich zu anstrengend werden.

Welches Öl wird empfohlen? Kann man auch Ölblätter benutzen?

Ob ein Öl verwendet werden soll und welches der Hersteller empfiehlt, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.

Wie groß ist der Auffangbehälter?

Der Draper 69260 hat einen Auffangbehälter, dessen Volumen mit 2.7 Litern angegeben wird. Der manuelle Aktenvernichter eignet sich somit nur für den seltenen Gebrauch.

Platz 4: Geha Home & Office S7 CD

Kundenbewertungen
Rund 65% aller Käufer geben dem Geha Home & Office S7 CD vier oder fünf Sterne. 

Besonders positiv empfinden Käufer die Langlebigkeit des Geha Home & Office S7 CD sowie seinen geringen Anschaffungspreis. Ebenso kann der CD-Schredder Kunden überzeugen. Das stylische Design runden das positive Bild ab.

24% aller Käufer gaben dem HSM shredstar X10 eine negative Bewertung von ein oder zwei Sternen.

Der Hauptgrund, der für einige Käufer den Ausschlag für eine negative Bewertung gegeben hat, ist, dass das Papier häufig schräg eingezogen wird und somit nicht richtig von den Schneidwalzen bearbeitet werden kann. Weiterhin negativ empfinden Kunden, dass der Auffangbehälter für CDs nur lose im Gerät steht und somit oft auch mit Papierstreifen gefüllt wird.

“FAQ”
Wie lang ist das Stromkabel?

Das Stromkabel des Geha Home & Office S7 CD ist 1,40 Meter lang und hat somit eine angemessene Länge. Sollten Sie das Gerät nicht in Nähe einer Steckdose aufstellen wollen, müssen Sie eventuell eine Verlängerungsschnur einsetzen.

Wie viele Minuten läuft das Gerät im Dauerbetrieb?

Kunden berichten, dass Sie bis zu 20 Minuten schreddern konnten, bevor eine Pause notwendig war. Diese Angabe ist jedoch auch immer davon abhängig, wie viele Blätter auf einmal eingelegt und ob auch andere Materialien vernichtet werden.

Können Heftklammern mitgeschreddert werden?

Heftklammern in den Schriftstücken sollten vor der Vernichtung entfernt werden. Da die Schneidwalzen des Geha Home & Office nicht für diese ausgelegt sind, können Sie beschädigt werden, was zu einer verminderten Schneidleistung führt.

Das Stromkabel des Geha Home & Office S7 CD ist 1,40 Meter lang und hat somit eine angemessene Länge. Sollten Sie das Gerät nicht in Nähe einer Steckdose aufstellen wollen, müssen Sie eventuell eine Verlängerungsschnur einsetzen.

Wie viele Minuten läuft das Gerät im Dauerbetrieb?

Kunden berichten, dass Sie bis zu 20 Minuten schreddern konnten, bevor eine Pause notwendig war. Diese Angabe ist jedoch auch immer davon abhängig, wie viele Blätter auf einmal eingelegt und ob auch andere Materialien vernichtet werden.

Können Heftklammern mitgeschreddert werden?

Heftklammern in den Schriftstücken sollten vor der Vernichtung entfernt werden. Da die Schneidwalzen des Geha Home & Office nicht für diese ausgelegt sind, können Sie beschädigt werden, was zu einer verminderten Schneidleistung führt.

Platz 5: Peach PS300-21

Kundenbewertungen
Rund 74% aller Käufer geben dem Peach PS300-21 auf Amazon.de vier oder fünf Sterne. 

Neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bewerten Käufer die einfache Bedienung und die platzsparende Bauweise des Peach PS300-21 sehr positiv. Durch seine kompakte Größe könne er bei Nichtnutzung einfach in einer Schublade verstaut werden. Auch die Tatsache, dass CDs vernichtet werden können, hat viele Kunden zu einer positiven Rezension bewogen.

13% aller Käufer gaben dem Peach PS300-21 eine negative Bewertung von ein oder zwei Sternen. 

Hierbei bemängeln Kunden, dass das Kurbeln bei Vernichtung mehrerer Blätter Papier recht anstrengend werde und der Peach PS300-21 etwas schwereres Papier wie z.B. Postkarten nicht vernichten könne.

“FAQ”
Wie groß sind die Partikel / Schnipsel?

Die Partikel haben nach der Vernichtung noch etwa eine Größe von 3,5 x 40 mm. Sie liegen damit zwischen Sicherheitsstufe 3 und 4.

Welche Papierformate können vernichtet werden?

Der Peach PS300-21 hat eine Einzugsbreite von 216 mm. Maximal können somit Blätter im A4 Format eingeführt werden. Papiere, die schmaler als A4 sind, können ebenfalls vernichtet werden.

Welche Kapazität besitzt der Auffangbehälter?

In den Auffangbehälter des Peach PS300-21 passen laut Angabe des Herstellers 15 Blätter zu je 80 g im Format A4. Nach Vernichtung von 15 Blättern sollte der Peach PS300-21 geleert werden, um Papierstaus zu vermeiden.

Wie lange dauert es, bis man eine DIN A4 Seite vernichtet hat?

Generell hängt die Vernichtungsdauer davon ab, wie schnell und kraftvoll Sie die Kurbel betätigen. Im Schnitt brauchen Kunden ca. 30 Sekunden, bis sie eine Seite vernichtet haben.

Platz 6: Rexel Auto+ 100X

Kundenbewertungen
Rund 60% aller Käufer geben dem Rexel Auto+ 100X vier oder fünf Sterne. 

Am positivsten bewerten Käufer den Dauerbetrieb des Gerätes, der zusammen mit dem automatischen Einzug sicherstellt, dass große Mengen relativ schnell vernichtet werden können, ohne das ständig manuell Papier nachgelegt werden muss.

31% aller Käufer gaben dem Rexel Auto+ 100X eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Laut der Käufer ist ein Minuspunkt vor allem der automatische Einzug. Bei einem Stapel Papier, in dem die einzelnen Blätter unterschiedliche Größe haben, gerate das Gerät öfter in Papierstaus. Auch Papier, das schwerer als 80 g ist, verarbeitet das Gerät nur teilweise zufriedenstellend.

“FAQ”
Kann ich mit dem Gerät auch Endlospapier schreddern?

Endlospapier kann der Rexel Auto+ 100X leider nicht einziehen, da die Blätter alle einzeln liegen müssen.

Welches Öl sollte ich für den Rexel Auto+ 100X verwenden?

Der Hersteller empfiehlt Käufern auf Amazon.de die ebenfalls dort angebotenen Ölblätter von Rexel zu verwenden. Bei Einsatz eines anderen Öls oder Herstellers kann die Garantie entfallen.

Kann ich auch Kontobeläge oder Kassenzettel vernichten?

Da der Einzug des Rexel Auto+ 100X auf DIN A4 ausgelegt ist, könnte es beim Einziehen von kleinerformatigem Papier zu Problemen kommen. Durch das eventuell schräge Einziehen der Blätter könnte ein Papierstau ausgelöst werden.

Platz 7: Fellowes Powershred® 79Ci

Kundenbewertungen
Rund 84% aller Käufer geben dem Fellowes Powershred 79Ci vier oder fünf Sterne.

Besonders positiv empfinden Käufer die moderate Laustärke des Gerätes. Auch die hohe Schneidkapazitätsowie das unleserliche Vernichten bewogen Kunden zu Rezensionen mit vielen Sternen. Abschließend konnte die ansprechende Optik die Käufer überzeugen.

9% aller Käufer gaben dem Fellowes Powershred 79Ci eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Am häufigsten liest man hier, dass der Auffangbehälter etwas größer sein könnte und das Gerät recht lange Abkühlphasen benötige. In einzelnen Fällen wird auch angegeben, dass die maximal angegebene Blattzahl vom Gerät nicht vernichtet wurde. Es wird jedoch nicht ersichtlich, ob eventuell Papier eingelegt wurde, das schwerer ist als das, was vom Hersteller bei der maximalen Blattzahl benannt wurde.

“FAQ”
Sind die abgebildeten Bodenrollen bei Lieferung bereits montiert oder müssen diese selbstständig angebracht werden?

Der Fellowes Powershred 79Ci kommt bei der Lieferung bereits mit montierten Bodenrollen. Er ist somit sofort einsatz- und rollbereit.

Welches Öl wird empfohlen? Kann man auch Ölblätter benutzen?

Fellowes vertreibt ein eigenes Öl speziell für Partikelschnitt Aktenvernichter, zu denen auch der Powershred 79Ci zählt. Theoretisch wäre auch der Einsatz von Ölblättern denkbar, dabei sollte aber beachtet werden, ob diese für Fellowes Geräte geeignet sind.

Von anderen Geräten weiß ich, dass manchmal ein unangenehmer Geruch entstehen kann, wenn der Aktenvernichter warm wird. Ist das bei diesem Gerät auch der Fall?

Keiner der Käufer des Fellowes Powershred 79Ci konnte beim Schreddern bisher einen Geruch wahrnehmen.

Platz 8: SHREDCAT 8240 CC von IDEAL

Kundenbewertungen
Rund 93% aller Käufer geben dem SHREDCAT 8240 CC vier oder fünf Sterne. 

Besonders positiv bewerten Kunden, dass der SHRDECAT 8240 CC sehr leise arbeite und es lange dauere, bis er überarbeitet sei und in den Ruhemodus schalte. Ebenfalls lobenswert erwähnen Käufer das Sichtfenster, dass den Füllstand des Auffangbehälters anzeigt. So wisse man genau, wann das Gerät geleert werden müsse und könne Rückstaus etc. vermeiden.

4% aller Käufer gaben dem SHREDCAT 8240 CC eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Hierbei bemängeln Kunden, dass das Gerät häufiger überhitze und dann eine Zwangspause einlegen müsse. Vergleicht man dies mit der größeren Menge positiver Rezensionen, die genau das Gegenteil behaupten, könnte man vermuten, dass eventuell maximale Blattzahlen oder – stärken überschritten wurden, die das Gerät letztlich überfordert haben.

“FAQ”
Wie oft muss ich die Schneidmesser ölen?

Die Betriebsanleitung des SHREDCAT 8240 CC macht hierzu keine Angaben. Es empfiehlt sich jedoch, den Schredder nach jeder Leerung zu ölen. Ob Sie hierbei Öl oder Ölpapier benutzen, bleibt Ihnen überlassen.

Wie viele Jahre gibt es Garantie und wurde das Gerät in Deutschland hergestellt?

Der Hersteller Krug & Priester gewährt Ihnen eine Garantie von 2 Jahren. Mit diesem Hersteller, der seinen Sitz in Balingen hat, bekommen Sie einen Aktenvernichter, der Made in Germany ist.

Mein Gerät riecht nach ein paar Minuten sehr extrem. Hat noch jemand dieses Problem?

Andere Käufer berichten nicht von einer Geruchsentwicklung. In solchen Fällen sollten Sie sich an den Kundendienst wenden, dort wird man Ihnen sicher weiterhelfen können.

Wie lange läuft das Gerät, bevor es in die Abkühlphase schaltet?

Käufer berichten, dass der SHREDCAT 8240 CC etwa 10 Minuten im Dauerbetrieb laufen kann, bevor er in den Standby Modus schaltet, um einer Überhitzung vorzubeugen.

Platz 9: Fellowes Microshred™ 62Mc

Kundenbewertungen
Rund 91% aller Käufer geben dem Fellowes Microshred 62Mc vier oder fünf Sterne. 

Besonders positiv empfinden Käufer die moderate Laustärke des Gerätes. Auch die lange Betriebsdauer, die der Fellowes Microshred 62Mc vor einer Pause verrichten kann, hat viele Kunden überrascht. Dass er zudem Kreditkarten und Büroklammern vernichtet kann, war für viele Käufer der Ausschlag für eine durchweg positive Bewertung.

7% aller Käufer gaben dem Fellowes Microshred 62Mc eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Schaut man sich die Bewertungen genauer an, stellt man fest, dass es sich hierbei nicht um Rezensionen zum eigentlichen Gerät handelt, sondern vielmehr Unzufriedenheit mit dem Händler ausgedrückt wurde. Negative Bewertungen, die sich ausschließlich auf die Leistung des Fellowes Microshred 62Mc beziehen, lassen sich nicht finden.

“FAQ”
Sind die abgebildeten Bodenrollen bei Lieferung bereits montiert oder müssen diese selbstständig angebracht werden?

Der Fellowes Microshred 62Mc kommt bei der Lieferung bereits mit montierten Bodenrollen. Er ist somit sofort einsatz- und rollbereit.

Welches Öl wird empfohlen? Kann man auch Ölblätter benutzen?

Fellowes vertreibt ein eigenes Öl speziell für Partikelschnitt Aktenvernichter, zu denen auch der Microshred 62Mc zählt. Theoretisch wäre auch der Einsatz von Ölblättern denkbar, dabei sollte aber beachtet werden, ob diese für Fellowes Geräte geeignet sind.

Wie viel Ruhezeit braucht das Gerät, nachdem es im Dauerbetrieb gelaufen ist?

Nach der maximalen Betriebszeit von 7 Minuten sollten Sie ihrem Fellowes Microshred 62Mc eine Erholung von etwa 30 Minuten gönnen. Diese Zeit benötigt das Gerät um abzukühlen.

Wie hoch ist der Stromverbrauch im Standby Modus?

Laut Betriebsanleitung verbraucht der Microshred 62Mc im Standby Modus weniger als 1 Watt. Da während dieses Phase aber auch nur die Kontrollleuchte in Betrieb ist, erscheint dies nachvollziehbar.

Platz 10: HSM shredstar X10

Kundenbewertungen
Rund 83% aller Käufer geben dem HSM shredstar X10 vier oder fünf Sterne, eine positive Bewertung.

Besonders positiv empfinden Käufer die moderaten Betriebsgeräusche des Gerätes. Auch die LED-Anzeige, die Störungen oder Entleerungen anzeigt, kann Kunden überzeugen. Dass zusätzlich auch CDs und Kreditkarten vernichtet werden können, rundet für viele Käufer das positive Bild ab.

12% aller Käufer gaben dem HSM shredstar X10 eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Der Hauptgrund, der für einige Käufer den Ausschlag für eine negative Bewertung gegeben hat, ist, dass der Behälter schon nach 1/4 des Volumens vom Gerät als voll erkannt wird. Man müsse dann das Papier manuell zusammendrücken oder den Behälter entleeren, was recht zeitaufwendig sei und als störend empfunden wird.

“FAQ”
Was ist mit dem Einlegen einer Mülltüte gemeint? Führt diese zu einer saubereren Entleerung?

Für Aktenvernichter gibt es spezielle Abfallbeutel, die in den Auffangbehälter gespannt werden. Bei einer Entleerung hat man die Schnipsel somit alle in dem Beutel und verhindert, dass bei der Leerung Papierreste auf den Boden oder neben die Papiertonne fallen.

Welche Auffangbeutel gibt es für den HSM shredstar X10?

Der Hersteller bietet keine speziellen Auffangbeutel für den HSM shredstar X10 an, da das Gerät auch ohne diese betrieben und entleert werden kann. Sollten Sie sich dennoch dazu entschließen, Auffangbeutel einzulegen, sollten Sie darauf achten, dass das Volumen der Größe des Auffangbehälters entspricht.

Wie lange kann der Aktenvernichter arbeiten, bevor er überhitzt?

Käufer berichten, dass eine permanente Nutzung bis zu 15 Minuten möglich sei. Danach sollte man dem Gerät aber eine Ruhepause sowie etwas Öl gönnen, damit es nach dem Abkühlen mit gewohnter Schneidleistung weiterarbeiten kann.

Platz 11: Fellowes Powershred® P-35C

Kundenbewertungen
Rund 73% aller Käufer geben dem Fellowes Powershred® P-35C vier oder fünf Sterne. 

Am positivsten bewerten Käufer die gute Schneidleistung des Gerätes. Auch die dreifache Sicherungdurch Hauptschalter, Sperrschalter und Vorwärts-/Rückwärtslauf empfinden Kunden als lobenswert. Wenn der Fellowes Powershred® P-35C zu Hause eingesetzt wird, muss man nicht fürchten, dass Kinder ihn aus Versehen einschalten und sich verletzen könnten.

16% aller Käufer gaben dem Fellowes Powershred® P-35C eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Laut der Käufer ist ein Minuspunkt vor allem die Lautstärke des Gerätes, die vom Großteil der Kunden als störend empfunden wurde. Ein weiterer Nachteil sei die Kurzlebigkeit der Produkte. Einige Kunden bemängeln, dass ihre Geräte häufig ersetzt werden mussten.

“FAQ”
Auf welcher Sicherheitsstufe werden Kreditkarten vernichtet? Gibt es für diese einen separaten Einfuhrschlitz?

Kreditkarten werden dem Gerät über den gleichen Schlitz zugeführt, über den auch das Papier eingezogen wird. Plastikkarten werden somit ebenfalls durch Partikelschnitt vernichtet. Die Vernichtung entspricht Sicherheitsstufe T-4.

Fängt das Gerät nach längerem Gebrauch (mind. 1/2 Aktenordner) an, chemisch zu riechen?

Der Fellowes Powershred® P-35C ist für Mengen von einem halben Aktenordner nicht ausgerichtet. Laut Hersteller kann das Gerät maximal zwei Minuten im Dauerbetrieb laufen, bevor es eine Abkühlpause benötigt.

Nachdem ich ein paar Blätter vernichtet habe, funktioniert der Aktenvernichter nicht mehr, der Rückwärtslauf lässt sich jedoch noch einschalten. Was kann ich tun?

Eine Möglichkeit wäre, den Aktenvernichter vom Strom zu trennen. Danach sollte der Aufsatz mit den Schneidwalzen abgenommen werden, damit überprüft werden kann, ob sich eventuell Papier im Einzug verhakt hat. Sollten Sie das Problem nicht beseitigen können, kann ein Telefonat mit dem Kundendienst sicher Abhilfe schaffen.

Platz 12: Olympia PS 45 CCD

Kundenbewertungen
Rund 72% aller Käufer geben dem Olympia PS 45 CCD vier oder fünf Sterne.

Am positivsten bewerten Käufer die gute Schneidleistung des Gerätes. Auch die einfache Bedienungkommt bei den Kunden gut an. Die gute Verarbeitung rundet den positiven Eindruck ab.

21% aller Käufer gaben dem Olympia PS 45 CCD eine negative Bewertung von einem oder zwei Sternen.

Laut der Käufer ist ein Minuspunkt vor allem die Lautstärke des Gerätes, wenn die vorgegebene Höchstblattzahl zugeführt wird. Der Olympia PS 45 CCD vernichte die Blätter zwar, klänge dabei aber schon sehr „gequält“. Ebenfalls störend empfanden Kunden, dass in den Auffangbehälter für CDs und Plastikkarten auch immer wieder Papierschnipsel fielen.

“FAQ”
Was bedeutet die kleine Klappe auf der Vorderseite?

Der Olympia PS 45 CCD besitzt auf der Vorderseite ein Sichtfenster, mit dem man in das Innere des Auffangbehälters schauen kann. Somit sieht man, wie voll der Behälter ist und ob er bald geleert werden sollte.

Fängt das Gerät nach längerem Gebrauch (mind. 1/2 Aktenordner) an, chemisch zu riechen?

Der Olympia PS 45 CCD ist für Mengen von einem halben Aktenordner nicht ausgerichtet. Laut Hersteller ist das Gerät für den Dauerbetrieb nicht geeignet und kann maximal zwei Minuten permanent laufen, bevor es ca. 40 Minuten abkühlen sollte.

Hat das Gerät einen separaten Auffangbehälter für Kreditkarten und CDs?

Der Olympia PS 45 CCD besitzt einen zweiten Auffangbehälter, in dem die vernichteten CDs und Plastikkarten landen, nachdem sie vernichtet wurden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Aktenvernichter kaufst

Wann ist ein Aktenvernichter für dich die richtige Wahl?

Zusammengefasst: Ein Aktenvernichter ist für dich die richtige Wahl, wenn du Schriftgut oder andere Datenträger entsorgen und die darin enthaltenen Informationen vor der Weitergabe an Dritte schützen möchtest. Der Schutz deiner Daten ist nämlich die größte Stärke von Aktenvernichtern.

Im Büro wie auch zu Hause fallen Unmengen an Schriftgut an. Wenn dieses nicht mehr wichtig ist und dann entsorgt werden soll, fragt man sich schnell: wohin damit? Die Papiertonne sollte dir hier nicht als erstes Mittel einfallen. Immerhin besteht die Gefahr, dass die Dokumente bei der Entsorgung neugierige Blicke auf sich ziehen.

Um dies zu vermeiden, sollten deine Schriftstücke vor der Entsorgung durch einen Aktenvernichter zerkleinert werden. Die dadurch entstehenden Papierschnipsel lassen sich dann nur noch mit enorm hohem Aufwand oder gar nicht wieder zum ursprünglichen Dokument zusammensetzen und deine Daten können somit nicht in die falschen Hände gelangen.

Zershreddertes Papier

Ein Aktenvernichter sorgt dafür, dass deine Dokumente bei der Entsorgung vor neugierigen Blicken sicher sind und deine Daten nicht in die falschen Hände geraten. (Foto: stux / pixabay.com)

Wie funktioniert ein Aktenvernichter genau?

Einfach gesagt: Ein Reißwolf zerschneidet Papier oder CDs und DVDs in kleinere Teile. Je nach Sicherheitsstufe und Schnittart können die entstehenden Partikel lange Streifen, kurze Streifen oder auch konfettigroße Schnipsel sein.

Ein Aktenschredder besteht aus zwei Teilen: Den Schneidwalzen, die das eingeführte Papier zerschneiden sowie dem Auffangbehälter, in den die entstehenden Schnipsel fallen. Allen Aktenschredder gemein ist, dass das zugeführte Papier über Walzen ins Gerät eingezogen wird. Die Walzen sind mit Metallkanten ausgestattet, die das Papier beim Einzug dann der Länge nach in Streifen zerteilen.

Einige Papierschredder besitzen weitere Metallkanten, die das Papier zusätzlich zum horizontalen Schnitt auch vertikal zerteilen. Dieser zusätzliche Schnitt kürzt die Länge der Streifen und erhöht somit die Sicherheit, sodass Dokumente nicht wieder zusammengesetzt und lesbar gemacht werden können.

Welcher Aktenvernichter ist der richtige für mich?

Die Wahl der Schnittart und der Sicherheitsstufe hängen von dem Schutzbedarf deiner Dokumente ab. Du solltest diesen bei deiner Kaufentscheidung stets berücksichtigen.

Streifenschnitt Aktenvernichter eignen sich besonders für den Einsatz zu Hause, da sie für geringe Mengen an Papier und für die Verkleinerung von allgemeinem, nur gering schutzbedürftigem Schriftgut konzipiert sind. Wenn du also ein Gerät für den Hausgebrauch suchst, welches deine wenig schutzbedürftigen Dokumente vernichtet, ist ein Gerät mit Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 1 oder 2 für dich geeignet.

Partikelschnitt-Aktenvernichter der Stufen 3 – 5 hingegen sind für den Einsatz in Büros gedacht. Schriftstücke, die vertrauliche und oft auch personenbezogene Daten enthalten, werden durch die Zerschredderung in sehr kleine Partikel vor der Weitergabe geschützt.

Die Sicherheitsstufen 6 und 7 entsprechen geheimdienstlichen Sicherheitsbedürfnissen und werden daher auch in solchen Bereichen eingesetzt.

Produktbild Aktenvernichter

In deine Kaufentscheidung solltest du vor allem die Schnittleistung miteinbeziehen. Je höher dessen Wert, desto besser ist der Schutz der Daten. Dementsprechend steigt allerdings auch der Preis.

Was kostet ein Aktenvernichter?

Die Spanne der Preise für Aktenvernichter ist groß und hängt stark von deren Sicherheitsstufe und Schnittart ab. Einen Messwert gibt es daher nicht. Die günstigsten Aktenvernichter arbeiten mit Streifenschnitt und den untersten Sicherheitsstufen. Geräte dieser Art findest du bereits für um die 20 Euro.

Papierschredder der mittleren Preisklasse liegen zwischen 50 und 400 €. Hier bekommst du zumeist Aktenvernichter der Stufe 3 bis 5 angeboten. Großmengen Aktenvernichter der Stufe 6 und 7 kosten gut und gern ab 650 Euro aufwärts. Modelle, die auch Knüllpapier oder bis zu 850 Blatt automatisch vernichten sind zwischen 3000 und 5500 Euro erhältlich.

Welches Zubehör gibt es für Aktenvernichter?

Damit dein Aktenvernichter lange hält und seine Schneidleistung konstant bleibt, ist gute Pflege unerlässlich. Viel bedarf es hierfür jedoch gar nicht.

Eines der am häufigsten mit Aktenvernichtern zusammen verkauften Produkte ist Aktenvernichter-Öl. Dieses wird zur Schmierung der Schneidwalzen eingesetzt. Die meisten Hersteller bieten ein hauseigenes Aktenvernichter Öl für ihre Geräte an. Dieses ist speziell für die Bedürfnisse des Aktenvernichters ausgelegt und kann die Lebensdauer des Gerätes erhöhen.

Auch Ölpapier kommt oft zum Einsatz. Dieses ist öldurchtränkt und kann über die Papierzufuhr in den Aktenvernichter eingegeben werden. Eine Verstaubung der Schneidwalzen wird hierdurch verhindert. Das Resultat ist eine gleichbleibend hohe Schneidleistung.

Welche andere Art der Aktenvernichtung gibt es?

Neben dem Einsatz von Aktenvernichtern besteht ebenfalls die Möglichkeit, eine Firma mit der Vernichtung deiner vertraulichen Unterlagen zu beauftragen.

Eventuell lohnt sich die Anschaffung eines Aktenvernichters wegen deines geringen Vernichtungsvolumens für dich nicht. Vielleicht haben deine Dokumente aber auch einen so hohen Schutzbedarf, dass du die Vernichtung lieber von Profis durchführen lassen willst.

In beiden Fällen besteht die Möglichkeit, deine Dokumente an eine Firma weiterzugeben, die sich auf Aktenvernichtung spezialisiert hat. Du kannst deine Dokumente entweder selbst bei der Firma anliefern oder diese auch abholen lassen.

Das Fachpersonal vor Ort entsorgt dein Schriftgut dann gemäß DIN 66399. Sicherheitscontainer mit integriertem Schloss sorgen dafür, dass auch nach der Vernichtung kein fremder Zugriff stattfinden kann.

Entscheidung: Welche Arten von Aktenvernichter gibt es und welche ist die richtige für dich?

Welche Arten von Aktenvernichtern gibt es?

Entscheidend für die Einteilung von Aktenvernichtern sind zwei Aspekte: Die Sicherheitsstufe und die Schnittart. Beide gehen hierbei Hand in Hand und werden daher zumeist gemeinsam betrachtet. Aktenvernichter gibt es mit sieben verschiedenen Sicherheitsstufen.

Die Zuordnung zu einer Sicherheitsstufe ist abhängig von der Größe, die die zerschnittenen Partikel nach der Vernichtung noch haben. Die Größe wiederum ist abhängig von der eingesetzten Schnittart.

In den Sicherheitsstufen eins und zwei finden sich ausschließlich Geräte mit Streifenschnitt. Die bei der Vernichtung entstehenden Streifen geben dieser Schnittart ihren Namen.

Beim Streifenschnitt werden die eingeführten Blätter der Breite nach in Streifen zerschnitten, die so lang sind wie das ursprüngliche Dokument. Da die einzelnen Teile ohne allzu große Mühe wieder zum ursprünglichen Dokument zusammengesetzt werden könnten, werden sie den unteren Sicherheitsstufen zugeordnet.

Aktenvernichter sind in unterschiedliche Sicherheitsstufen unterteilt. Je nach Einsatzort und Schutzbedarf sollten sie daher entweder zu einem Streifenschnitt- oder Partikelschnitt-Aktenvernichter greifen.

Die Sicherheitsstufen drei bis sieben nehmen nach oben in der Sicherheit zu. Die zerkleinerten Dokumente sind nicht mehr oder nur noch sehr schwer rekonstruierbar. Um dies zu erreichen, bedarf es einer anderen Schnittart: dem Partikelschnitt.

Abhängig von der Sicherheitsstufe ist die Größe der entstehenden Partikel. Streifen, die zusätzlich in der Länge gekürzt werden, sind bei Stufe drei und vier zu finden. Je kleiner die Schnittintervalle, desto kleiner die zerschnittenen Partikel.

Die höchste Zerkleinerung findest du bei Sicherheitsstufe 7. Die ohnehin schon sehr schmalen Streifen werden hier in der Länge so oft gekürzt, dass sie am Ende kaum größer sind als Konfetti. Partikelschnitt dieser Größe wird oft auch als Mikroschnitt bezeichnet.

Wann ist der Kauf eines Partikelschnitt-Aktenvernichters für dich die richtige Wahl?

Kurz gesagt: Ein Aktenvernichter mit Kreuzschnitt ist für dich die richtige Wahl, wenn du nach einem Gerät suchst, das dein vertrauliches Schriftgut möglichst klein zerstückelt und somit ausschließt, dass Informationen an Dritte gelangen können.

Solltest du nur allgemeines Schriftgut vernichten wollen, das keines besonderen Schutzes bedarf, ist ein Aktenvernichter mit Partikelschnitt weniger geeignet. Der zusätzliche horizontale Schnitt bei der Aktenvernichtung führt nämlich zu einem höheren Geräuschpegel und zu höheren Anschaffungskosten.

Wann ist ein Streifenschnitt-Aktenvernichter für dich die richtige Wahl?

Zusammengefasst: Wenn du vorwiegend im privaten Bereich nur gelegentlich allgemeines Schriftgut oder CDs und Kreditkarten vernichten möchtest.

Ein Aktenvernichter mit Streifenschnitt eignet sich nämlich besonders für den Einsatz bei kleinen Vernichtungsmengen an Papier. Da er bereits in sehr kompakten Ausführungen oder sogar Papierkorb-Aufsätzen erhältlich ist, spart er Platz und kann so problemlos in einem kleinen Büro untergebracht werden.

Produktbild Aktenvernichter

Der Streifenschnitt-Aktienvernichter ist vor allem für den häuslichen Gebrauch, bei dem die Daten von keiner hohen Sicherheitsstufe sind.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Aktenvernichter vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Aktenvernichter vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Schutzbedarf
  • Nutzeranzahl
  • Zu vernichtende Materialien
  • Aufstellort
  • Partikelgröße
  • Blattzahl
  • Auffangvolumen
  • Geräuschpegel
  • Aufsatz- oder Standgerät

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Schutzbedarf deiner Dokumente

Der wichtigste Anhaltspunkt ist der Schutzbedarf deiner Dokumente. Er sollte die Sicherheitsstufe und Schnittart vorgeben, in der dein Aktenvernichter arbeitet.

Wenn du lediglich allgemeines Schriftgut wie Notizen oder To-do-Listen vernichten möchtest, welche keinen besonderen Schutz benötigen, kommen Aktenvernichter mit Streifenschnitt in Frage. Ob du Stufe eins oder zwei wählst, bleibt dabei dir überlassen.

Für vertrauliches Schriftgut werden Aktenvernichter der Stufe 3 und aufwärts empfohlen. Der Partikelschnitt zerkleinert die Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, so, dass die einzelnen Teile nach der Vernichtung nicht größer als 320 mm2 sind.

Geheimzuhaltende Informationen werden am besten mit Aktenvernichtern der Stufe fünf bis sieben bearbeitet, eine Wiederherstellung der Daten ist hier fast unmöglich. Geschäftsgeheimnisse bleiben somit auch wirklich geheim.

Nutzeranzahl

Überlege vor dem Kauf, wie viele Personen den Reißwolf nutzen werden. Auch die Menge an Papier, die täglich zerkleinert werden soll, spielt hierbei eine Rolle.

Aktenvernichter haben neben den unterschiedlichen Schnittmengen auch unterschiedliche Schneidleistungen. Wenn am Tag nur wenige Personen den Aktenvernichter für einzelne Seiten nutzen, reicht ein Gerät, welches bis zu 10 Blatt automatisch vernichten kann.

Überlege vor dem Kauf, wie viele Personen den Aktenvernichter regelmäßig beanspruchen werden. Schneidleistung und Auffangvolumen müssen dementsprechend angepasst werden.

In Großraumbüros kommt recht schnell eine größere Menge an Papier zusammen. Manchmal teilt sich eine ganze Abteilung einen Papierschredder. In diesen Fällen bieten sich Modelle an, die auch mehrere hundert Blatt automatisch vernichten können. So muss keiner der Kollegen „Schredderdienst“ übernehmen und alle paar Minuten die nächsten 15 Blatt einlegen.

Egal, welche Menge dem Aktenvernichter täglich zugeführt wird: Das Gerät muss hin und wieder geleert werden. Bei häufiger Nutzung und großen Mengen solltest du daher auf ein Gerät mit einem großen Auffangvolumen setzen. Für die Nutzung zu Hause hingegen reicht meist auch ein kleines Auffangvolumen von 10 Litern.

Zu vernichtende Materialien

Moderne Papierschredder vernichten entgegen ihrer Bezeichnung nicht nur Papier. Auch CDs und DVDs, die sensible Daten enthalten können, sowie Kreditkarten sind für viele Geräte kein Problem.

Solltest du zu den Menschen gehören, die Dateien auch gern auf CDs speichern, ist für dich ein Aktenvernichter interessant, der ebenfalls CDs schreddern kann. So stellst du sicher, dass nicht nur ausgedruckte Versionen des Schriftgutes verlässlich vernichten werden, sondern auch die Versionen, die nur digital vorliegen. Auch ungültige Kreditkarten sind für moderne Aktenvernichter kein Problem. Das lästige Zerschneiden per Hand entfällt somit komplett.

Beachte: Bei den meisten Herstellerangaben bezieht sich die angegebene Sicherheitsstufe ausschließlich auf die Vernichtung des Papiers. Die Einführschlitze für CDs oder Kreditkarten sind meist separat und besitzen auch ein eigenes Schneidewerk. So kann es passieren, dass die Vernichtung deines Papiers auf Sicherheitsstufe 5 erfolgt, deine CDs oder Kreditkarten jedoch nur in 4 Teile bzw. Streifen zerschnitten werden, was etwa Sicherheitsstufe 1 entspräche.

Stapel von CDs ohne Hülle

Wenn du wichtige Daten häufig auf CDs speicherst, empfiehlt es sich, einen Aktenvernichter zu kaufen, der auch CDs vernichten kann. (Foto: Paulina101 / pixabay.com)

Aufstellort

Der Ort, an dem du deinen Aktenvernichter aufstellen wirst, sollte aus zwei Gründen unbedingt beachtet werden. Einmal wegen der Lautstärke und auch wegen der Abmessungen der Geräte.

Je nachdem, wie viel Platz dir zur Verfügung steht, kommen einige Geräte eher für dich in Frage als andere. Kompakte Aktenvernichter, die sich meist in der Größenordnung um 20 cm Breite, 35 cm Höhe und 25 cm Tiefe befinden, lassen sich problemlos in die meisten Büros eingliedern.

Großgeräte für höhere Blattzahlen müssen unter Umständen in einem eigenen Raum, etwa dem Kopierraum, untergebracht werden. Mit Abmessungen wie (BxHxT): 54,8 x 102 x 59,0 cm nehmen sie einen gewissen Platz in Anspruch.

Aktenvernichter weisen unterschiedliche Größen und Geräuschpegel auf. Beide Aspekte sollten bei dem Standort des Aktenvernichters berücksichtigt werden.

Auch die Lautstärke, die ein Aktenvernichter während des Vernichtungsprozesses verursacht, kann für die Standortwahl entscheidend sein. Selten genutzte, leisere Geräte verursachen meistens einen erträglichen Geräuschpegel, der die Arbeit nicht weiter stört.

Doch gerade große Geräte können bei der Zerkleinerung von mehreren hundert Blättern gleichzeitig eine enorme Geräuschkulisse bis 79 dB entwickeln, die ein Telefonat im gleichen Raum fast unmöglich macht. Auch hier schafft ein separater Raum, der nach Möglichkeit mit einer Tür verschlossen werden kann, Abhilfe.

Partikelgröße

Wenn du deine sensiblen Daten bestmöglich vor Missbrauch schützen möchtest und eventuell sogar gesetzlich dazu verpflichtet bist, dann solltest du die Partikelgröße beachten, auf die die für dich in Frage kommenden Modelle deine Akten zerkleinern.

Die fünf verschiedenen Partikelgrößen stehen hierbei in Zusammenhang mit der Sicherheitsstufe, welche dir die Vernichtung bietet. Überlege daher zunächst, wie schutzbedürftig das Schriftgut ist, welches Sie du vernichten möchtest. Im nächsten Schritt kannst du dann entscheiden, ob die Partikelgröße eines bestimmten Gerätes für dich in Frage kommt oder nicht.

Blattzahl

Beachte, ob die Blattzahl, die ein Aktenvernichter automatisch vernichten kann, zu deinem Bedarf passt. Für einen Partikelschnitt-Aktenvernichter bis zu 100 Blatt solltest du dich entscheiden, wenn nur wenige Leute diesen nutzen und die zu vernichtende Papiermenge überschaubar ist.

In allen anderen Fällen ist es sinnvoller, auf ein Gerät zu setzen, das für die Vernichtung größerer Mengen Papier ausgelegt ist, damit vermieden werden kann, dass es zu Papierstau oder Überhitzungen kommen kann.

Auffangvolumen

Das Auffangvolumen eines Partikelschnitt-Aktenvernichters variiert je nach Modell zwischen 7,5 und 165 Litern. Daher ist es wichtig, dass du dir vor dem Kauf auch das Auffangvolumen des Kreuzschnitt-Aktenvernichters anschaust.

Bedenke, dass auch bei gelegentlicher Nutzung eine gewisse Menge an Papierschnipseln zusammenkommt und du einen Aktenvernichter mit einem geringeren Auffangvolumen häufiger leeren musst.

Geräuschpegel

Ein Partikelschnitt-Aktenvernichter wird schon bei einem Geräuschpegel von etwa 60 dB als leise beworben. Von einem wirklich leisen Aktenvernichter kann man aber eigentlich erst bei weniger als 55 dB sprechen.

Der Geräuschpegel der meisten Partikelschnitt-Aktenvernichter für Papiermengen bis zu 85 Blatt liegt zwischen 40 und 55 dB, was ungefähr der Laustärke eines Radios / TVs bei Zimmerlautstärke entspricht. Daher können die meisten Geräte mit dieser Blattzahl als leise bezeichnet werden.

Viele Aktenvernichter mit Kreuzschnitt liegen mit ihrem Geräuschpegel jedoch zwischen 60 und 79 dB, besonders dann, wenn sie auf die Vernichtung großer Papiermengen ausgelegt sind.

Von diesen Geräten solltest du tendenziell eher Abstand nehmen, immerhin ist die Geräuschemission so stark wie bei einem Rasenmäher in 10 m Entfernung bis hin zu der eines PKWs.

Es sei denn, du benötigst einen Aktenvernichter mit einem höheren Vernichtungsvolumen. In diesem Fall kann es hilfreich sein, den Partikelschnitt-Aktenvernichter in einem separaten Bereich, etwa dem Kopierraum, aufzustellen, da sich der Geräuschpegel so nicht auf das gesamte Büro ausbreitet.

Aufsatz- oder Standgerät

Wenn du einen kleinen Aktenvernichter kaufen möchtest, weil dir nur ein eingeschränktes Platzangebot zur Verfügung steht, solltest du abwägen, ob ein Standgerät Aktenvernichter oder eventuell sogar ein Aktenvernichter-Aufsatz für dich eher in Frage kommt.

Ein klarer Vorteil eines Aktenvernichter-Aufsatzes ist, dass dieser auf die meisten herkömmlichen Papierkörbe aufgesetzt und bei Nichtbenutzung anderweitig verstaut werden kann.

Nachteilig bei diesen Geräten ist jedoch, dass sie sehr laut sein können und schnell blockieren.
Solltest du doch mehr Papier zur Vernichtung haben als anfangs erwartet, könnte es sinnvoller sein, auf ein Aktenvernichter Standgerät mit Streifenschnitt umzusteigen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ITGrundschutz/ITGrundschutzKataloge/Inhalt/_content/m/m02/m02435.html


[2] http://www.reisswolf.de/kundenservice/newsletter/

Bildnachweise:

99145405 – ©belchonock/123RF

Bewerte diesen Artikel


18 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von officelux.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.